DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Frankfurter Buchmesse

Verlags- und Informationsspezialisten stellen sich vor

Auf der Messe präsentieren Studierende der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) ihre Studieninhalte und Projekte: Am Gemeinschaftsstand „Studium rund ums Buch" erfahren Besucher mehr über den Studiengang Mediapublishing, am „LIS Corner" mehr über Bibliotheks- und Informationsmanagement.

Der Stand befindet sich in Halle 4.0. (1340)

Der Stand befindet sich in Halle 4.0. (1340)

In Halle 4.0. (1340) bei „Studium rund ums Buch" können Besucher unter anderem das Autor-Zeichner-Duo David Schraven und Vincent Burmeister treffen. Sie stellen am 11. Oktober 2012 ab 11 Uhr ihren dokumentarischen Comic "Kriegszeiten" vor, der im Oktober 2012 im Carlsen Verlag erscheint. Die Graphic Novel thematisiert den Einfluss des Afghanistan-Einsatzes auf die Rolle der Bundeswehr heute. Zuvor, von 10 bis 11 Uhr, wird die App „Wörterbuch des Buches" präsentiert. Studierende aus vier Studiengängen - Medieninformatik, Mobile Medien, Print and Publishing sowie Computer Science and Media - haben sie im Sommersemester 2012 gemeinsam entwickelt. Das „Wörterbuch des Buches" ist das Standardnachschlagewerk für Studierende, Auszubildende und Lehrende des Druck- und Verlagswesens und hat mit der App nun eine mobile Plattform: Auf dem iPad können etwa einzelne Begriffe und deren Beziehung zueinander interaktiv erlebt und erfasst werden.

Ehemaligen-Treffen, Gestaltungsprojekt und Poetry Slam

Ab 14 Uhr findet ein Alumni-Treffen statt. Ehemalige Studierende sind herzlich willkommen. Zur gleichen Zeit am 12. Oktober 2012 zeigen die Studierenden ein Buchgestaltungsprojekt, das in Kooperation mit dem Piper Verlag entstand ist. Ihre Ideen hat der Verlag mit den Titeln „Männer bohren nicht in der Nase, sondern streicheln ihr Gehirn" und „Im Sarg nach Prag" umgesetzt. HdM-Professor Hans-Heinrich Ruta führt durch das Gespräch mit Markus Dockhorn (Piper). Am letzten Messetag wird um 11 Uhr ein Poetry Slam zur „Zukunft des Buches" ausgetragen.

„Studium rund ums Buch" wird jedes Jahr von Studierenden des Studiengangs Mediapublishing der HdM konzipiert und organisiert wird. An dem Stand sind neben dem Branchennachwuchs aus Stuttgart auch die Kommilitonen aus Erlangen, Leipzig, Mainz und München vertreten.

Informationsexperten in der Nachbarhalle

Am „LIS-Corner" (M451, Halle 4.2.), ein Gemeinschaftsstand von Studierenden der Bibliotheks- und Informationswissenschaften aus dem deutschsprachigen Raum, treffen Besucher die künftigen Informationsexperten von der HdM. Sie stellen dort mit ihren Kommilitonen von der Humboldt-Universität Berlin und den Hochschulen Köln, Hamburg, Potsdam und Darmstadt, ihre Studieninhalte vor. LIS steht für Library, Information und Science.

Die Frankfurter Buchmesse ist mit rund 7.400 Ausstellern aus mehr als 100 Ländern die größte Buch- und Medienmesse der Welt.

VERÖFFENTLICHT AM

08. Oktober 2012

KONTAKT

Prof. Ulrich Huse

Mediapublishing

Telefon: 0711 8923-2145

E-Mail: huse@hdm-stuttgart.de

Prof. Cornelia Vonhof

Informationswissenschaften

Telefon: 0711 8923-3165

E-Mail: vonhof@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren