DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Internationale Zusammenarbeit

Promotionsabkommen mit der Swansea University

Am 17. Juli 2014 wurde an der Hochschule der Medien (HdM) ein Abkommen unterzeichnet, das kooperative Promotionen an der HdM in Zusammenarbeit mit der Swansea University in Großbritannien auf eine vertragliche Basis stellt. Es soll die Mobilität in Forschung und Lehre fördern sowie das Promotionsangebot der HdM auf Dauer bereichern.

Zur Detailansicht
Huw Morris (li.) mit HdM-Rektor Prof. Dr. Alexander W. Roos
Bei strahlendem Sonnenschein wurde der Vertrag besiegelt, an dem beide Kooperationspartner im vergangenen Jahr gefeilt hatten. Huw Morris, Academic Registrar an der Swansea University, überbrachte das bereits vom Leiter der Swansea University, Professor Richard B Davies, unterschriebene Dokument nach Stuttgart, wo es von Prof. Dr. Alexander W. Roos, dem Rektor der HdM, gegengezeichnet wurde. "Vielen Dank fürs Kommen und für die Möglichkeiten, die sich hiermit für unsere Studenten eröffnen", bedankte sich Prof. Dr. Wolfgang Faigle, Prorektor für Forschung und Internationales, während der Vertragsunterzeichnung bei Morris.

Promotion im Bereich Druck

Zur Detailansicht
Morris, Roos und Prof. Dr. Wolfgang Faigle beim Sektempfang (von li. nach re.)
Das Programm ermöglicht auch Akademikern, die ihren Abschluss an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften gemacht haben, die Krönung ihres Studiums mit einer Doktorarbeit. Als Titel wird der PhD verliehen, der weltweit zu den renommiertesten gehört. Das Abkommen hat seine Wurzeln im Bereich Druck und kam über Forschungsverbindungen zwischen Prof. Dr. Gunter Hübner vom Studiengang Druck- und Medientechnologie an der HdM und Prof. Tim Claypole von der Swansea University zustande. "Aber wir werden in Zukunft sicher noch weitere Felder finden, auf denen wir zusammenarbeiten können", erklärte Morris beim Sektempfang, der im Anschluss an die Unterzeichnung stattfand.

Zur Detailansicht
Der Kooperationsvertrag gilt bis Juli 2020, Fotos: Mitra Schmidt
Der Vertrag definiert sowohl die Aufgaben des Promovierenden als auch beider Kooperationshochschulen sehr genau. "Das ist sehr gut, weil in Deutschland Promotionsvorhaben generell klarer strukturiert werden sollten", freut sich HdM-Rektor Roos. Und auch Morris betonte, wie wichtig eine solide Basis des Erstabkommens für weitere potenzielle Kooperationen ist.

Die Swansea University

Die Swansea University (walisischer Name: Prifysgol Abertawe) in Wales, Großbritannien, wurde im Jahre 1920 als University College of Swansea gegründet. Seit 2007 trägt sie offiziell den Namen Swansea University und ist seither auch eine von der University of Wales unabhängige Institution. Ein besonders starkes Augenmerk liegt auf der Forschung. Die Stadt Swansea ist nach Cardiff die zweitgrößte walisische Stadt und liegt an der Südküste von Wales direkt am Meer.

Quelle:
wikipedia.org
www.swansea.ac.uk

Kristina Simic

VERÖFFENTLICHT AM

21. Juli 2014

KONTAKT

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer. Geben Sie als Suchbegriff nur den Nachnamen ein.

Lesen Sie auch

ARCHIV

Forschung
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren