DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Werkstattgespräch

Dennis Wilms zu Gast an der Hochschule der Medien

Fernsehzuschauer kennen Dennis Wilms als Moderator der Wissenschaftsmagazine Odysso oder [W] wie Wissen. Gelegentlich steht er auch am Herd mit TV-Köchin Cornelia Poletto. Der Tigerenten-Club hat ihn in den 1990er Jahren deutschlandweit bekannt gemacht. Seitdem hat der 40-Jährige über 2000 Fernsehsendungen moderiert. Am 17. März 2016 spricht er an der Hochschule der Medien (HdM) über die Anfänge seiner Karriere, seinen Erfolg und über die Herausforderungen seines Jobs.

Zu Gast an der HdM: Dennis Wilms (Foto: rbb/Matthias Nareyek)

Zu Gast an der HdM: Dennis Wilms (Foto: rbb/Matthias Nareyek)

"Achtung Praxis: Profis berichten aus ihrem Alltag" heißt die Veranstaltungsreihe, die regelmäßig an der Hochschule der Medien in Stuttgart stattfindet. Prominente Moderatoren stehen in einem Werkstattgespräch dem Mediennachwuchs eine Stunde lang Rede und Antwort. In der Vergangenheit haben unter anderem Peter Klöppel, Sandra Maischberger, Gerhard Delling oder Frank Elstner über ihren Alltag als Moderatoren berichtet. Dennis Wilms kommt auf Einladung des Instituts für Moderation (imo) am 17. März 2016 nach Stuttgart. Interviewt wird er von den Nachwuchsmoderatoren Diana Hörger und Malte Surmeier, die am imo gerade ihre Ausbildung absolvieren und viele Fragen an den Profi haben.

Gäste sind herzlich willkommen. Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr im Raum 052 (Hardcut) in der Nobelstr. 10. Um Anmeldung bei Christiane Delong per E-Mail (delong@hdm-stuttgart.de) wird gebeten. Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze ist begrenzt.

Über das imo

Das imo bildet jährlich 15 Nachwuchsmoderatoren aus. Es ist das einzige akademisch verankerte Weiterbildungsangebot in diesem Ausbildungsbereich. Projektpartner sind die HdM, der Südwestrundfunk und die Akademie für gesprochenes Wort. Renommierte Medien- und Kommunikationsprofis vermitteln ihr Fachwissen in monatlichen Studiotrainings und Workshops. Das imo wird gefördert und unterstützt von der Landesanstalt für Kommunikation, der Medien- und Filmgesellschaft und von der Sparda-Bank Baden-Württemberg.

VERÖFFENTLICHT AM

11. März 2016

KONTAKT

Christiane Delong

Institut für Moderation

Telefon: 0711 8923-2269

E-Mail: delong@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren