DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Institut für Moderation

Nachwuchstalente gehen auf Sendung

Heimat - ein Wort, das sofort ein Gefühl auslöst: Freude, Sehnsucht, vielleicht auch Trauer oder Angst. Heimat kann überall sein: auf dem elterlichen Weingut, auf der Bühne oder im Weltall. Am Samstag, den 12. Dezember 2020, um 11:45 Uhr gehen die 15 Nachwuchsmoderatoren des Instituts für Moderation (imo) im SWR Fernsehen auf Sendung. Die Aufzeichnung ihrer Abschlusssendung wird am 4. Dezember um 15.30 Uhr live auf Facebook gestreamt.

Der Abschlussjahrgang 2020

Der Abschlussjahrgang 2020

Zwölf Monate haben sie intensiv gearbeitet, im Studio, am Mikrofon, vor der Kamera und auf der Bühne. Jetzt schließt der Jahrgang 19/20 das Qualifikationsprogramm Moderation ab. In ihrer Abschlusssendung sprechen die Moderatoren mit ganz unterschiedlichen Menschen über ihre Vorstellung von Heimat. Wie fühlt sich Heimat eigentlich an? Was bedeutet Heimat auf Reisen? Was kann Heimat? Was kann sie nicht? Die SWR-Sendung ist eine Mischung aus Live-Gesprächen, Reportagen, Schaltkonferenzen am Laptop und Insta-Stories; ein Formatexperiment, das die verschiedenen Spielarten der Moderation zeigt.

Bereits am Freitag, den 4. Dezember 2020, wird die Sendung im SWR-Studio Stuttgart aufgezeichnet. Wegen der aktuellen Corona-Situation kann leider kein Publikum im Studio dabei sein. Die Sendungsaufzeichnung wird deshalb ab 15:30 Uhr auf der Facebook-Seite von SWR Fernsehen - https://de-de.facebook.com/SWRFernsehen/ - und HdM - https://www.facebook.com/hdmstuttgart/ - live gestreamt.

Institut für Moderation (imo)

Das Institut für Moderation wurde 2009 von SWR-Moderator Prof. Dr. Wieland Backes und Prof. Stephan Ferdinand von der Hochschule der Medien (HdM) an der Hochschule gegründet, mit dem Ziel, Qualitätsstandards in der journalistischen Moderation zu etablieren. Im Qualifikationsprogramm Moderation werden seitdem jährlich 15 Nachwuchstalente ausgebildet. Angeleitet werden sie dabei von erfahrenen Profis aus der Praxis. Das Institut für Moderation ist ein Kooperationsprojekt der Hochschule der Medien (HdM) mit dem Südwestrundfunk (SWR) und der Akademie für gesprochenes Wort. Gefördert wird das Qualifikationsprogramm Moderation von der Landesanstalt für Kommunikation (LfK), der Medien- und Filmförderung (MFG) Baden-Württemberg, sowie von der Stiftung Bildung und Soziales der Sparda Bank Baden-Württemberg.

VERÖFFENTLICHT AM

02. Dezember 2020

KONTAKT

Christiane Delong

Institut für Moderation

Telefon: 0711 8923-2269

E-Mail: delong@hdm-stuttgart.de

WEITERFÜHRENDE LINKS

Institut für Moderation
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren