Event Media

Goldener ADC-Nagel für "Schlemmer X Beats"

"Schlemmer X Beats", der interaktive Club, umgesetzt von Studierenden der Hochschule der Medien (HdM) im Februar 2020 in der Stuttgarter Staatsgalerie, hat beim Talent Award des Art Directors Club (ADC) im Bereich "Experimentelles Gestalten, Räumliche Inszenierung" einen Goldenen Nagel gewonnen. Der Junior Wettbewerb des ADC zählt zu den wichtigsten Kreativwettbewerben in Europa.

Zur Detailansicht Die Studierenden realisierten in der Staatsgalerie einen interaktiven Club

Die Studierenden realisierten in der Staatsgalerie einen interaktiven Club

Zur Detailansicht An Säulen konnten Gäste ihre Tänzerin oder ihren Tänzer konfigurieren

An Säulen konnten Gäste ihre Tänzerin oder ihren Tänzer konfigurieren

Zur Detailansicht Das Event im Februar 2020  war ein voller Erfolg

Das Event im Februar 2020 war ein voller Erfolg

Zur Detailansicht Die Namen der Tänzerinnen und Tänzer leiteten sich von Bauhaus-Künstlern ab (Fotos: Niels Keller)

Die Namen der Tänzerinnen und Tänzer leiteten sich von Bauhaus-Künstlern ab (Fotos: Niels Keller)

Die Studierenden des Event Media-Teams hatten im Wintersemester 2019/2020 ausgehend von Oskar Schlemmers "Triadischem Ballett" und seinen Bewegungsstudien die Figurinen des Bauhaus-Künstlers digitalisiert und die Tanzstile choreographiert. So ist eine multimediale Installation entstanden, die Kunst, Bewegung, Licht und Sound zu einem immersiven Erlebnis zusammenführt.

Neuinterpretation

Anlass für "Schlemmer X Beats" war die Uraufführung des "Triadischen Balletts" in Stuttgart vor fast 100 Jahren und das 100-Jahr-Jubiläum des Bauhaus 2019. Die Studierenden der HdM haben sich mit der Neuinterpretation des "Triadischen Balletts" in Form eines interaktiven Clubs beschäftigt und die Staatsgalerie Stuttgart bespielt, in der Oskar Schlemmers Originalfigurinen heute zu sehen sind. In Kurzführungen, einem Tanzworkshop, einem Fotostudio und einem Clubbereich konnten über 1700 Gäste im Museum einen Abend lang in ein multimediales Kunsterlebnis eintauchen. Dafür konnten sie unter anderem an eigens geschaffenen Säulen ihren eigenen Tänzer zusammenstellen, deren Namen sich von Bauhaus-Künstlern wie Willi Baumeister, Friedrich von Keller oder Margaretha ableiten.

"Umfasssendes Erlebnis"

"Als ich bei der live Übertragung hörte, dass es Gold ist, ist mir doch ein kühler Schauer über den Rücken gelaufen. Der Nagel des ADC ist die Auszeichnung überhaupt und so viel wert wie das Goldene Vlies", freut sich Prof. Ursula Drees, die das Projekt mit Steffen Mühlhöfer betreut hat. Kunststaatssekretärin Petra Olschowski sagte: "Ich freue mich außerordentlich mit den Studierenden sowie mit Prof. Ursula Drees und Steffen Mühlhöfer über diese große Auszeichnung. Wir gratulieren herzlich. Mit den Schlemmerbeats haben sie das Spannungsfeld Digitalität und Kunst anhand von Oskar Schlemmers Triadischem Ballett ausgelotet und zu einem umfassenden Erlebnis zusammengebracht - mit überwältigender Resonanz beim Publikum der Staatsgalerie."

Kooperation mit der Staatsgalerie Stuttgart

"Schlemmer Beats" entstand in Kooperation mit der Staatsgalerie Stuttgart, dem Bauhaus Dessau, dem Stuttgartmagazin Lift und der Studioproduktion Event Media der HdM. An der Studioproduktion waren zwölf Studierende aus vier Studiengängen der HdM beteiligt: Audiovisuelle Medien, Computer Science and Media, Informationsdesign und Medienwirtschaft. Eingebunden war das Projekt zudem in das Forschungsprojekt "Digitale Wege ins Museum II" unter der Leitung von Prof. Dr. Sabiha Ghellal, in dem die Studierenden Maximilian Tränkner und Benjamin Schmiedel im Sommersemester 2019 den Grundstein für das Projekt gelegt hatten.

Der ADC Talent Wettbewerb zählt zu den wichtigsten Kreativwettbewerben in Europa. Die eingereichten Arbeiten werden von einer Jury beurteilt. Die Gewinner wurden am 6. Mai 2021 im Rahmen der ADC Talent Award Show live auf Youtube (ab Minute 41.30) bekannt gegeben. Der Wettbewerb ist Teil des ADC Festivals, das als Deutschlands größtes Kreativfestival gilt, und 2021 unter dem Motto "Superkraft Kreativität - findet immer einen Weg" stand.

"Schlemmer X Beats" punktet auch international: Das Projekt steht beim US-amerikanischen Wettbewerb Communications Arts 2021 auf der Shortlist in der Kategorie Interactive.

 

SchlemmerXBeats from Studioproduktion Event Media on Vimeo.

VERÖFFENTLICHT AM

11. Mai 2021

KONTAKT

Prof. Ursula Drees

Audiovisuelle Medien

Telefon: 0711 8923-2292

E-Mail: drees@hdm-stuttgart.de

Steffen Mühlhöfer

Telefon: 0711 8923-2233

E-Mail: muehlhoefer@hdm-stuttgart.de

ARCHIV

Erfolge
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Diese Meldung schließen

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. In der Datenschutzerklärung können Sie mehr dazu erfahren.