Kooperation

Studie zu Start-ups und Künstlicher Intelligenz

Am 2. Dezember 2021 präsentieren hubraum, der Tech-Incubator der Deutschen Telekom, und der Bundesverband Deutsche Start-ups die Ergebnisse ihrer Studie "Start-ups und Künstliche Intelligenz - Innovation trifft Verantwortung" in einer Online-Veranstaltung. Interessierte sind um 10 Uhr herzlich willkommen. Der KI Bundesverband und das Institute for Applied Artificial Intelligence (IAAI) der Hochschule der Medien (HdM) sind Kooperationspartner der Studie.

Zur Detailansicht Die Ergebnisse der Studie werden am 2.  Dezember 2021 ab 10 Uhr online vorgestellt

Die Ergebnisse der Studie werden am 2. Dezember 2021 ab 10 Uhr online vorgestellt

Start-ups sind Innovationstreiber, gerade im Bereich digitaler Schlüsseltechnologien wie Künstlicher Intelligenz (KI). Aktuell liegt Deutschland bei der Nutzung von KI international deutlich zurück, trotz enormen Potenzials etwa im Bereich Forschung oder mit Blick auf Kooperationen mit der Industrie. In der Studie werden daher Potenziale sowie Alleinstellungsmerkmale des deutschen KI-Ökosystems herausgearbeitet. Neben der Bedeutung von Daten und Ressourcen wird auch die Relevanz von Themengebieten wie Ethik und Verantwortung betont. Die Ergebnisse zeigen, dass sich Deutschland und Europa gerade an der Schnittstelle von Innovation und Verantwortung zu führenden KI-Hotspots entwickeln könnten.

Moderiert wird die Präsentation der Studie von Prof. Dr. Jürgen Seitz vom IAAI der HdM. Weitere Panelteilnehmer sind Axel Menneking von hubraum, Dr. Alexander Hirschfeld vom Bundesverband Deutsche Start-ups sowie Vanessa Cann vom KI Bundesverband und Maria Meier als CTO und Mitgründerin von Phantasma.

Anmeldungen und Ergebnisse

Anmeldungen sind unter dem folgenden Link willkommen: https://www.eventbrite.com/e/hubraum-and-german-startups-association-present-ai-study-registration-208427671777

Die Ergebnisse der Studie können im Anschluss an die Veröffentlichung kostenlos beim Bundesverband Deutsche Start-ups heruntergeladen werden: https://deutschestartups.org/

VERÖFFENTLICHT AM

01. Dezember 2021

KONTAKT

Prof. Dr. Jürgen Seitz

Medienwirtschaft

Telefon: 0711 8923-2741

E-Mail: seitz@hdm-stuttgart.de

Katharina Willbold

Fakultät Electronic Media

Telefon: 0711 8923-2487

E-Mail: willbold@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Diese Meldung schließen

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. In der Datenschutzerklärung können Sie mehr dazu erfahren.