Werbekampagnen 2021, Teil 2

Weihnachten ist in the World

Auch internationale Unternehmen beglücken uns in der Weihnachtszeit mit rührenden Werbespots. Sie sollen nicht nur das Geschäft ankurbeln, sondern auch zum Nachdenken und in sich Kehren einladen. Im zweiten Teil der diesjährigen Weihnachts-Werbekampagnen-Serie werden deshalb Weihnachtsspots verschiedener ausländischer Unternehmen vorgestellt.

Aldi (UK) - "A Christmas Carrot"

Foto: Screenshot via YouTube
Foto: Screenshot via YouTube
 In Aldis Weihnachtswerbespot geht es um eine grimmige Banane, die für weihnachtliche Gefühlsduseleien gar nichts übrig zu haben scheint. Ihre Einstellung ändert sich, als sie in der Nacht eine Karotte weckt, die sich selbst als "der Geist der Weihnacht" bezeichnet. Sie zeigt der Banane die Magie der Weihnachtszeit. Die beiden fliegen durch die Stadt und durch dekorierte Wohnungen - so erkennt die Banane, welchen Kummer sie den Anderen gemacht hat. Kurze Zeit später wacht die Banane auf und muss feststellen, dass alles nur ein Traum war. Um ihre Misstaten wieder gut zu machen, besucht die Banane die Karotten-Familie und bringt ihnen Weihnachtsleckereien mit. Die Moral der Geschichte: Wenn du glücklich sein willst, muss du auch freundlich zu anderen sein.

 

Migros (Schweiz) - "Robin, die Weihnachtsdrohne"

Foto: Screenshot via YouTube
Foto: Screenshot via YouTube
 Der Schweizer Supermarkt Migros erzählt in einem animierten Kurzfilm die Geschichte einer alten Frau, deren Heiligabend zum Schluss doch nicht so einsam wird, wie anfangs zu erwarten. Eine Drohne bringt den Menschen ihre Einkäufe vor die Haustür. Als sie die alte Frau allein in ihrer Wohnung sitzen sieht, traurig um den Verlust ihres Mannes, hat die Drohne eine Idee: Sie stellt der Dame nicht nur ihren, sondern auch den Einkauf einer jungen Familie, die ein paar Häuser weiter wohnt, vor die Tür. Als die Frau die vermeintlich falsche Zustellung bemerkt, bringt sie die Tüten zu der Familie. Diese lädt sie wiederum dazu ein, das Fest mit ihnen zu verbringen. So wird der Weihnachtsabend für alle ein schöneres Fest.

 

Posten Norge (Norwegen) - "When Harry met Santa"

Foto: Screenshot via YouTube
Foto: Screenshot via YouTube
Bereits 1,8 Million klicks generierte der weihnachtliche Werbespot der norwegischen Post auf YouTube. In dem Video geht es um einen homosexuellen Weihnachtsmann - oder wie es auf Norwegisch heißt: Julenisse. Als dieser gerade die Geschenke für Harry ausliefert, erwischt dieser ihn. Ihre Blicke treffen sich und sagen alles. Die beiden haben sich verliebt. Das Problem: der Weihnachtsmann ist ein vielbeschäftigter Mann und außerdem wohnt er viel zu weit weg. Jedes Jahr aufs Neue sehen die beiden sich ausschließlich in der Nacht vor Weihnachten. Die Situation ist für  beide bedrückend. Irgendwann schreibt Harry seinen einzig waren Wunsch auf: "All I want for Christmas is you". Zum nächsten Weihnachtsfest steht er dann da: Sein geliebter Weihnachtsmann, der nun ganz für Harry da sein kann, da er nun Unterstützung von der norwegischen Post beim Verteilen der Geschenke bekommt.

 

Amazon Prime (Europa) - "Eine ungewöhnliche Freundschaft"

Foto: Screenshot via YouTube
Foto: Screenshot via YouTube
 Amazon Prime hat dieses Jahr einen Werbespot für ganz Europa veröffentlicht. Es geht darin um einen Zoowächter, der sich mit einer Hyäne anfreundet. Das Ergebnis sind lustige und Herzerwärmende Szenen ihrer Freundschaft, die einen schmunzeln lassen und an das Wichtigste erinnern: an Weihnachten sollen alle zusammenkommen und Spaß miteinander haben.

 

Apple - "Saving Simon"

Foto: Screenshot via YouTube
Foto: Screenshot via YouTube
Im diesjährigen Weihnachtsspot von Apple wird die Geschichte einer Freundschaft zwischen einem Mädchen und einem Schneemann erzählt. Anfangs rettet sie ihn von ihrem gefrusteten Bruder, der Schneemänner am Straßenrand zertrat. Deshalb stellt sie ihn ins Gefrierfach und bringt ihn so über das gesamte Jahr. Als er dann wieder raus konnte, wurde er von einem Radfahrer überfahren. Nach dem ersten Schock munterte ihre Familie sie auf und gemeinsam bauten sie einen neuen Schneemann. Apple erzählt damit eine Geschichte für all diejenigen, auf die wir schon das ganze Jahr warten.

 

 

Jonah Schua

VERÖFFENTLICHT AM

20. Dezember 2021

Lesen Sie auch

ARCHIV

Medienwelt
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Diese Meldung schließen

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. In der Datenschutzerklärung können Sie mehr dazu erfahren.