DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Veranstaltungsbeschreibung

113210a Datenbanken 1

Zuletzt geändert:06.04.2020 / Hinkelmann
EDV-Nr:113210a
Studiengänge: Audiovisuelle Medien (Bachelor, 7 Semester), Prüfungsleistung im Modul Datenbanken 1 in Semester 4 6 7
Häufigkeit: derzeit nicht im Angebot
Medieninformatik (Bachelor, 7 Semester), Prüfungsleistung im Modul Datenbanken 1 in Semester 2
Häufigkeit: S20
Mobile Medien (Bachelor, 7 Semester), Prüfungsleistung im Modul Datenbanken 1 in Semester 2
Häufigkeit: S20
Dozent: Prof. Dr. Mathias Hinkelmann
Sprache: Deutsch
Art: V
Umfang: 4 SWS
ECTS-Punkte: 5
Workload: siehe Modulbeschreibung
Inhaltliche Verbindung zu anderen Lehrveranstaltungen im Modul: keine, da keine weiteren Veranstaltungen im Modul
Prüfungsform:
Beschreibung: ****Wichtiger Hinweis zum Sommersemester 2020****

Die Lehrveranstaltung wird über Lehrvideos und eine regelmäßige Sprechstunde über das Tool alfaview abgehalten. Alle Informationen und Inhalte sind über eine Freigabe auf dem Nextcloudsystem verfügbar: https://cloud.mi.hdm-stuttgart.de/s/Qio6TsiELpLzL8A

Datenbank und Datenbank-Managementsystem
  • Datenmanagement
  • Datenbanken und Datenbank-Managementsysteme (DBMS)
  • Services in einem DBMS
  • Ein kommerzielles DBMS im Überblick
Einstieg in SQL
  • Datendefinition
  • Datenmodifikation
  • Datenabfragen und Sichtenkonzept
  • Hilfsfunktionen
  • Datenintegrität
Entwurf relationaler Datenbanken
  • Anforderungsdefinition
  • Das Entity-Relationship-Modell
  • Normalisierung
  • Abbildung von Datenmodellen in RDBMS
Detaillierte Betrachtung ausgewählter wichtiger Services eines DBMS
  • Transaktionen
  • Nebenläufigkeiten
  • Wiederherstellung
  • Autorisierung
Ausgewählt weiterführende Aspekte in SQL
  • Einführung in PL/SQL
  • Gespeicherte Prozeduren
  • Trigger
  • Indexierung
In den Übungen werden sowohl technische Übungen zu einzelnen, neu eingeführten Aspekten von SQL durchgeführt als auch im Laufe des Semester zunehmend komplexere Szenarien bearbeitet. Bei den Szenarien soll der ganze Zyklus von der Analyse einer Spezifikation über die Formalisierung in einem ERM bis hin zur Abbildung in einem relationalen DBMS und dem Anlegen von Test- bzw. Normierungsdaten eingeübt werden.

Für die Übungen wird das DBMS Oracle eingesetzt.
English Abstract:
Literatur: Die Veranstaltung nutzt eBooks aus dem eBook-Angebot der HdM. Die Empfehlungen sind ebenso wie das Folienskript und die Übungszenarien über den persönlichen Stundenplan abrufbar.

Weitere Literatur finden Sie in der HdM-Bibliothek.
Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren