Logo der HdM

Der Studiengang Bibliotheks- und Informationsmanagement trauert um Prof. Dr. Wolfgang Ratzek

Prof. Dr. Wolfgang Ratzek (Foto: Uli Wesser)
Prof. Dr. Wolfgang Ratzek (Foto: Uli Wesser)

Am 27. November ist Prof. Dr. Wolfgang Ratzek völlig unerwartet verstorben. Der Studiengang Bibliotheks- und Informationsmanagement verliert in ihm einen engagierten und geschätzten Kollegen, der auch bei den Studierenden sehr beliebt und war und sich in besonderem Maße für die Anliegen der Studierenden eingesetzt hat.

Sein beruflicher Weg war etwas außergewöhnlich: Nach einer Lehre als Werkzeugmacher und einigen Jahren, in denen er auf einem norwegischen Frachter zur See gefahren war, studierte er an der FU Berlin Informationswissenschaft und Skandinavistik. Im Jahr 1991 promovierte er bei Prof. Dr. Gernot Wersig an der FU Berlin am Fachbereich Kommunikationswissenschaften.

Danach hatte er verschiedene führende Positionen im Bereich Werbung/Marketing und bei Unternehmensberatungen inne. In dieser Zeit war er auch als Lehrbeauftragter an mehreren Universitäten tätig. Geprägt durch diese Erfahrungen entschloss er sich, in den Bereich der akademischen Ausbildung zu wechseln. So wurde er im Jahr 2000 zum Professor für das Lehrgebiet „Betriebswirtschaftslehre für Bibliotheken und Informationseinrichtungen, insbe-sondere Marketing" an den Studiengang Bibliotheks- und Informationsmanagement der Hochschule der Medien Stuttgart (bzw. an den entsprechenden Studiengang der Vorläufereinrichtung) berufen.

Wolfgang Ratzek wollte seine Studierenden stets das echte Leben vermitteln: Seine Projekte, die in Kooperation mit informationswissenschaftlichen und bibliothekarischen Einrichtungen durchgeführt wurden, waren mehr als nur eine Spielwiese für die Studenten. Das Bewusstsein, dass die erarbeiteten Ergebnisse nicht nur für eine Zeugnisnote erstellt werden, sondern konkret eine Umsetzung in der realen Welt erfahren sollen, war immer eine besondere Motivation, mit der er die Studierenden zu begeistern wusste.

Während der ganzen Jahre seiner Tätigkeit als Professor publizierte er zu unterschiedlichsten aktuellen Themen zahlreiche wissenschaftliche Bücher und Zeitschriftenaufsätze. Bis zuletzt war er auch Mitglied im Redaktionsbeirat der Fachzeitschrift „Information - Wissenschaft und Praxis" und korrespondierender Mitarbeiter der Fachzeitschrift „b.i.t.online".

Besonders tragisch ist, dass Wolfgang Ratzek Anfang des kommenden Jahres in Pension gegangen wäre. Seine letzte dienstliche Reise hätte ihn über den Jahreswechsel noch zu einem Kongress nach Hongkong geführt, worauf er sich schon sehr gefreut hatte. Auch danach wollte er sich weiter engagieren und in dem von ihm geliebten Land Norwegen noch einen Lehrauftrag annehmen. Diese Träume werden für ihn leider nicht mehr in Erfüllung gehen.

Prof. Bernhard Hütter und Uli Wesser

01. Dezember 2014

Termine

Ausstellungseröffnung OPEN UP! Keynote: Dr. Guido Scherp: Open Science - Gute wissenschaftliche Praxis im digitalen Zeitalter in Outlook eintragen 24.03.2020 Ausstellungseröffnung OPEN UP! Keynote: Dr. Guido Scherp: Open Science - Gute wissenschaftliche Praxis im digitalen Zeitalter mehr

Girl's Day 2020 in Outlook eintragen 26.03.2020 Girl's Day 2020 mehr

OPEN UP! Ringvorlesung: Partizipation und Offene Wissenschaft im Museum  in Outlook eintragen 31.03.2020 OPEN UP! Ringvorlesung: Partizipation und Offene Wissenschaft im Museum mehr

OPEN UP! Ringvorlesung: Open Educational Ressources in Outlook eintragen 07.04.2020 OPEN UP! Ringvorlesung: Open Educational Ressources mehr

OPEN UP! Ringvorlesung: Open Access in Outlook eintragen 21.04.2020 OPEN UP! Ringvorlesung: Open Access mehr

© Hochschule der Medien 2020 Login