Logo der HdM

Wissensräume gestalten

Buchcover
Buchcover

In der Debatte um immer größere Wissensmengen werden räumliche Aspekte der öffentlichen Zugänglichkeit zu Information oft vernachlässigt. Doch längst ist anerkannt, dass der Zugang nicht allein durch technischen Anschluss gewährleistet ist. Bibliotheken, Archive und Bildungseinrichtungen stehen vor der Herausforderung, sich in bestehenden oder neuen Gebäuden weiterzuentwickeln.

Vor dem Hintergrund der Konvergenz verschiedener Informationsmedien und -inhalte gilt es, die Trennung physischer und digitaler Informationsräume zu überwinden und eine bidirektionale Zugänglichkeit zu garantieren. In dem Buch „Formierungen von Wissensräumen" loten Professor Dr. Richard Stang (Hochschule der Medien, Stuttgart) und Olaf Eigenbrodt (Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky) aus, wie Institutionen der räumlich gebundenen Informationsvermittlung besseren Zugang zu Information schaffen können. Dazu zählen Bibliotheken und Archive sowie neue Institutionen, die Bildungs- und Informationsdienstleistungen integriert anbieten. Berücksichtigt wird die Sicht von Wissenschaft, Architektur, Zivilgesellschaft und Bibliotheks- und Informationspraxis.

Überblick und Szenarien für die Zukunft

Der international ausgerichtete Band bietet einen spannenden Überblick über die Themenfelder „Wandel und Konstitution von Raum in den Wissensgesellschaften", „Wissensarchitekturen", „Zugänglichkeit und Konvergenz digitaler und physischer Räume" sowie Szenarien für die Zukunft. Professor Dr. Richard Stang präsentiert in dem Band unter anderem Ergebnisse des Forschungsschwerpunkts „Lernwelten. Professor Dr. Frank Thissen (Hochschule der Medien, Stuttgart) setzt sich in seinem Beitrag mit dem Übergang von der virtuellen Lernumgebung zum virtuellen Lernraum auseinander.

Eigenbrodt, Olaf / Stang, Richard (Hrsg.) (2014): Formierungen von Wissensräumen. Optionen des Zugangs zu Information und Bildung. Reihe: Age of Access? Grundfragen der Informationsgesellschaft 3 DE GRUYTER SAUR, ISBN: 978-3-11-030577-7, Gebunden/E-Book: 79,95 Euro

Weiterführende Links Zum Buch Zum Forschungsschwerpunkt

Kontakt

Prof. Dr. Richard Stang

Telefon: 0711 8923-3174

E-Mail: stang@hdm-stuttgart.de



Kontakt:
Hochschulkommunikation
E-Mail: presse@hdm-stuttgart.de

24. Juli 2014

Termine

FaMI-Tag an der HdM  in Outlook eintragen 09.09.2019 FaMI-Tag an der HdM mehr

bibTalk Stuttgart  in Outlook eintragen 10.09.2019 - 11.09.2019 bibTalk Stuttgart mehr

International Summer School  in Outlook eintragen 16.09.2019 - 21.09.2019 International Summer School mehr

© Hochschule der Medien 2019 Login