Portalbeitrag

Dossier: Die Krise als Innovationschance.

Der Umgang der Öffentlichen Bibliotheken in Baden-Württemberg mit der Corona-Krise

 Die durch die Corona-Krise ausgelösten Einschränkungen in Wirtschaft, Gesellschaft und Alltagmachten auch vor den Öffentlichen Bibliotheken nicht halt. Für Einrichtungen und Mitarbeitende stellte sich während des ersten Shutdowns im Frühjahr 2020 die Frage, wie eine Bibliothek auf die damit verbundenen Herausforderungen reagieren kann. Im Rahmen eines Forschungsprojektes unter Leitung von Prof. Cornelia Vonhof und Prof. Dr. Tobias Seidl wurde dies für die Öffentlichen Bibliotheken in Baden-Württemberg untersucht. Insbesondere folgende Fragen standen im Mittelpunkt:

  • Welche Arten von Dienstleistungen wurden weiterhin angeboten oder auch neu entwickelt?
  • Welche neuen Wege mussten dabei ggf. beschritten werden?
  • Welche innovativen Ansätze entstanden in der Krise?

Neben einer quantitativen Analyse der Angebote von 224 Öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken in Baden-Württemberg wurden Interviews mit 14 besonders innovativen Öffentlichen Bibliotheken durchgeführt, die Rückschlüsse auf das aus der Krise anstehende Innovationspotenzial zulassen. Inhalte des Dossiers:

  • Seidl, Tobias; Vonhof, Cornelia (2020): Bibliotheken sind da - Was Bibliotheken in der Corona-Krise leisten (können). In: Forum Bibliothek und Information — BuB 72 (5), S. 244–245.
  • Ochs, Ramona; Seidl, Tobias; Vonhof, Cornelia (2020): Bibliotheken sind da. Die Krise als Katalysator für die Entwicklung neuer (digitaler) Handlungsfelder? In: Forum Bibliothek und Information - BuB 72 (8/9), S. 474-477.
  • Seidl, Tobias; Vonhof, Cornelia (2021a): Bibliotheken positionieren sich als „Medienmacherinnen". In: Digital Publishing Report - Magazin für Medien, Marketing & Technologie. Sonderheft Bibliotheken, S. 11-15.
  • Seidl, Tobias; Vonhof, Cornelia (2021b): Bibliotheken sind da - Herausforderungen, Erfolgsmessung und Erwartungen von Kunden. In: Forum Bibliothek und Information - BuB 73 (5), S. 242-243.
  • Seidl, Tobias; Vonhof, Cornelia (2021c): Lernen aus der Krise. In: Büchereiperspektiven. Fachzeitschrift des Büchereiverbandes Österreichs, (1), S. 4-7.
  • Seidl, Tobias; Vonhof, Cornelia (2021d): Was wird aus dem Dritten Ort? Bedeutung eines Konzepts in der Zeit nach Corona. In: Forum Bibliothek und Information - BuB 73 (5), S. 244-246.
  • Seidl, Tobias; Vonhof, Cornelia (2021e): Erfahrungen aus dem Corona-Shutdown für kommende Herausforderungen nutzen. Was wir aus einer Befragung baden-württembergischer Bibliotheken lernen können. In: Politik & Kultur - Zeitung des Deutschen Kulturrates. 9/21, S. 10.

 


Weiterführende Links:
https://learning-research.center/forschungsprojekt-die-krise-als-innovationschance/


Autoren

Name:
Prof. Dr. Tobias Seidl  Elektronische Visitenkarte
Forschungsgebiet:
Kreativität, Hochschuldidaktik, Organisationsentwicklung www.LEGOinHE.de
Funktion:
Prodekan
Lehrgebiet:
Schlüssel- und Selbstkompetenzen
Studiengang:
Wirtschaftsinformatik und digitale Medien (Bachelor, 7 Semester, Zulassung bis SS 2014)
Fakultät:
Fakultät Information und Kommunikation
Raum:
I208, Nobelstraße 8 (Nobelstraße 8)
Telefon:
0711 8923-2735
Tobias Seidl

Name:
Prof. Cornelia Vonhof  Elektronische Visitenkarte
Forschungsgebiet:
Managementinstrumente in Bibliotheken und Informationseinrichtungen, insbesondere: - Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung - Prozessmanagement - Strategische Steuerung
Funktion:
Professorin
Lehrgebiet:
Public Management, Organisation, Personalmanagement, Qualitätsmanagement, Kulturmanagement, Öffentliche Finanzen
Studiengang:
Informationswissenschaften (Bachelor, 7 Semester, Zulassung ab SS 2019)
Fakultät:
Fakultät Information und Kommunikation
Raum:
I201, Nobelstraße 8 (Nobelstraße 8)
Telefon:
0711 8923-3165
Homepage:
https://www.hdm-stuttgart.de/home/vonhof
Cornelia Vonhof

Eingetragen von

Name:
Prof. Dr. Tobias Seidl  Elektronische Visitenkarte


Mehr zu diesem Autor