DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Animationsfilm

Nicht nur Kinder mögen "The Children’s Tree"

Abel Ruiz-Vazquez, Absolvent des Studiengangs Audiovisuelle Medien, kann sich freuen. Gerade sein Diplom in der Tasche, wird derzeit seine Abschlussarbeit, der Animationsfilm "The Children’s Tree", bei zahlreichen internationalen Filmfestivals gezeigt und mit Preisen belohnt. Die Liste der Veröffentlichungen ist lang.

Zur Detailansicht Szene aus The Children's Tree

Szene aus The Children's Tree

Zur Detailansicht Szene aus The Children's Tree

Szene aus The Children's Tree

Abel Ruiz-Vazquez, Absolvent des Studiengangs Audiovisuelle Medien, kann sich freuen. Gerade sein Diplom in der Tasche, wird derzeit seine Abschlussarbeit, der Animationsfilm "The Children’s Tree", bei zahlreichen internationalen Filmfestivals gezeigt und mit Preisen belohnt. Die Liste der Veröffentlichungen ist lang.

Internationales Publikum

Interessierte können den Film beim internationalen Kinder- und Jugendkurzfilmfestival Interfilm, das vom 2. bis 9. November in Berlin stattfindet, bewundern. Zudem wurde "The Children’s Tree" im Juli beim diesjährigen Anima Mundi Festival in São Paulo und Rio de Janeiro, Brasilien gezeigt. Die Veranstaltung gilt von den Besucherzahlen her als drittgrößtes Animationsfilmfestival der Welt. Darüber hinaus lief der Film auf zahlreichen Festivals rund um den Globus, darunter in Italien, Kanada, Argentinien, den USA oder in Südamerika.

Besondere Auszeichnungen

Ausgezeichnet wurde "The Children’s Tree" mit dem Concorto Kids Special Award beim diesjährigen Concorto Film Festival. Die Preisverleihung fand am 31. August 2008 in Pontenure, Italien statt. Das Besondere dabei war, dass die Jury aus Kindern bestand, die The Children’s Tree als Gewinner kürten. Darüber hinaus wurde der Animationsfilm bei der Preisverleihung des International Award Movies & Stills am 20. Juni 2008 in Rödermark lobend erwähnt.

Phantasievoll und kindgerecht

"The Children´s Tree" erzählt in knapp zweieinhalb Minuten die Geschichte eines einfallsreichen kleinen Mädchens und einer wunderbaren Schaukel. Mit viel Geschick und der Hilfe eines Schmetterlings versucht sie an die viel zu hohe Schaukel heran zu kommen. Auf das Mädchen wartet aber noch eine Überraschung. Abel Ruiz-Vazquez realisierte "The Children’s Tree" im Kecskemétfilm Animationstudio in Ungarn, wo er schon sein Praxissemester absolviert hat. Betreut wurde er dabei von Regisseur Lajos Nagy und von HdM-Professor Johannes Schaugg. Da es sich bei "The Children’s Tree" um einen klassischen Animationsfilm handelt, entstanden in acht Monaten Arbeitszeit rund 3000 gezeichnete Einzelbilder.

VERÖFFENTLICHT AM

21. Oktober 2008

KONTAKT

Abel Ruiz-Vazquez
Studiengang Audiovisuelle Medien
Telefon0711 408 09 34
E-Mail mail@abel-ruiz-vazquez.de

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Animationsfilm

Lesen Sie auch

ARCHIV

Erfolge
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren