DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Auszeichnung für Hochschul-Engagement

Bernd Kobarg zum Ehrensenator der Hochschule der Medien gewählt

Der Senat der Hochschule der Medien (HdM) hat Dr. Bernd Kobarg, Vorsitzender der Geschäftsführung der DSV-Gruppe (Deutscher Sparkassenverlag), zum Ehrensenator gewählt. Am Freitag, 27. März 2009, wurde der Hochschulratsvorsitzende der HdM in einer Feierstunde geehrt.

Impressionen von der Verleihung
(Fotos: Sven Cichowicz)

Klicken Sie auf ein Bild um die Fotostrecke zu starten.


Zur Detailansicht Professor Dr. Alexander Roos, Dr. Bernd Kobarg, Staatssekretär Dr. Dietrich Birk (v.l., Foto: Sven Cichowicz)

Professor Dr. Alexander Roos, Dr. Bernd Kobarg, Staatssekretär Dr. Dietrich Birk (v.l., Foto: Sven Cichowicz)

Die Laudatio hielt Dr. Dietrich Birk, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Der Senat der HdM hatte sich bereits am 30. Januar 2009 einstimmig für die Ehrung Kobargs ausgesprochen.

Verlässlicher Partner der Hochschule

"Dr. Bernd Kobarg ist ein außerordentlich verlässlicher Partner der Hochschule und stets offen für ihre Sorgen", erklärte Professor Dr. Alexander Roos, Rektor der HdM. Als Vorsitzender des Hochschulrats habe er mit dem Start des Gremiums im Jahr 2000 die Weiterentwicklung der Hochschule der Medien vorangetrieben, die seit 2001 nahezu alle Medienbranchen abdeckt. "Dr. Kobarg war von Anfang an der richtige Mann am richtigen Ort", lobt Rektor Roos den neuen Ehrensenator der Hochschule. Mit seiner hervorragenden Branchenkenntnis sowie der fachlichen Nähe seines Hauses - die DSV-Gruppe bietet mit ihrem Portfolio von klassischen Verlagsmedien über Vordrucke und technische Geräte bis hin zu Bankkarten zahlreiche Schnittstellen zur HdM - habe er wichtige Impulse für die Medien-Hochschule gegeben.

Auch seine ausgezeichnete politische und regionale Vernetzung habe der Hochschule geholfen. "Dr. Bernd Kobarg füllt die Aufgaben eines Hochschulratsvorsitzenden engagiert mit Leben. Die Hochschule ist dankbar, auf ihn zählen zu können", erläutert Roos. Mit seinem vielseitigen ehrenamtlichen Engagement diene der erfolgreiche Geschäftsmann dem Branchen-Nachwuchs als Vorbild. Sich mit einem mehr als ausgefüllten Arbeitsalltag dafür Zeit zu nehmen sei heute wichtiger denn je, so Roos weiter.

"Als Chef eines der zehn umsatzstärksten Medienhäuser in Deutschland weiß ich, wie wichtig hochqualifizierte Medienfachleute für die Branche sind", erläutert Kobarg. Die Tatsache, dass die Absolventinnen und Absolventen der HdM bundesweit gefragt sind, bestätige den eingeschlagenen Weg und mache Kobarg stolz auf die Hochschule. "Das Vertrauen in die HdM weiter zu mehren und zu festigen" sei für ihn als Hochschulratsvorsitzenden und Ehrensenator eine würdevolle Aufgabe.

Zur Person Dr. Bernd Kobarg

Seit 1987 leitet Dr. Bernd Kobarg als Vorsitzender der Geschäftsführung die DSV-Gruppe, die als spezialisierter Lösungsanbieter für die Unternehmen und Verbände der Sparkassen-Finanzgruppe fungiert und zu den zehn umsatzstärksten deutschen Medienhäusern zählt. Der 1945 in Plön (Holstein) geborene Kobarg begann seine Berufslaufbahn bei der Industrie- und Handelskammer zu Kiel. 1973 erlangte der studierte Volkswirt seinen Doktortitel an der Universität der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt und war danach unter anderem für die PROGNOS AG in Basel und als Mitglied der Geschäftsführung des Süddeutschen Verlages in München tätig, bevor er 1985 in die Geschäftsführung der DSV-Gruppe eintrat.

Dr. Bernd Kobarg, Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande, ist in verschiedenen Ämtern und Gremien aktiv. Seit 1998 ist er Honorarkonsul der Republik Polen für Baden-Württemberg. Im Jahr 2000 wurde er zum ersten Vorsitzenden des Hochschulrates der Hochschule der Medien gewählt. In dieser Funktion setzt sich Kobarg neun Jahre lang - über das Maximum von drei Amtsperioden - intensiv für die Belange der Hochschule ein.

Der Senat der Hochschule der Medien hat die Ehrensenatorwürde erst an vier Persönlichkeiten verliehen. Zu den Ehrensenatoren der HdM zählen der langjährige Vorstandsvorsitzende des Druckmaschinenherstellers Koenig & Bauer, Würzburg, Dr.-Ing. Hans-Bernhard Bolza-Schünemann, der Ludwigsburger Unternehmer Adolf I. Döpfert, der Vorstandsvorsitzende der Heidelberger Druckmaschinen AG Bernhard Schreier und Professor Dr. Ding Liu, Präsident der Technischen Universität Xi´an (China), eine Partnerhochschule der HdM.

VERÖFFENTLICHT AM

28. März 2009

KONTAKT

Kerstin Lauer
Pressesprecherin
Telefon0711 8923 2020
E-Maillauer@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Weitere Beiträge zum Hochschulrat

ARCHIV

Medienwelt
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren