DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Stuttgarter Medienkongress

Innovation? Marke? Nische?

Unter dem Motto „WAS IHR WOLLT" veranstalten die Hochschule der Medien (HdM) und die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) am Dienstag, 25. November 2014, zum fünften Mal den Stuttgarter Medienkongress. Von 9:30 bis 17:30 Uhr geht es im Hotel Le Méridien in der Willy-Brandt-Straße 30 um aktuelle Themen wie crossmediale Marken, Datenschutz oder neue Entwicklungen und Strategien in der konvergenten digitalen Medienwelt.

Der Kongress findet bereits zum fünften Mal statt

Der Kongress findet bereits zum fünften Mal statt

Inspiriert von Shakespeare: Was ihr wollt

Inspiriert von Shakespeare: Was ihr wollt

Die Vorbereitungen zum Kongress unterstützte ein Team von Studierenden der HdM, das bei der Eventplanung sowie der redaktionellen Vorarbeit mitwirkte. „Die Zusammenarbeit mit der LFK ist für unsere Studierenden eine gute Möglichkeit, ihre Fähigkeiten und ihr theoretisches Wissen bei einem realen Projekt einzusetzen und Praxiserfahrung zu sammeln", erklärt Prof. Dr. Boris Kühnle, Studiendekan des Studiengangs Medienwirtschaft an der Hochschule. Das Studentenfernsehen der HdM „stufe" steuert den Eingangsfilm für den Kongress bei.

Vorträge und Diskussionen

In Plenumsveranstaltungen und vier Panels finden am Kongresstag Vorträge und Diskussionen zu den drei Überthemen Marke, Innovation und Nische statt, die auf praxisorientierten „Best Cases" basieren. So berichtet unter anderem der HdM-Absolvent, Jürgen Gomeringer, über seine Werberateapp „Spotgun"; Moritz Tremmel, Autor und Blogger, spricht zum Thema Datenschutz. Die Keynote hält Nick Hüper, der Senior Manager Communication des ICS Festival Service über das Heavy-Metal-Festival Wacken Open Air.

Frei nach Shakespeare

Inspiriert ist das Motto „WAS IHR WOLLT" von dem diesjährigen Shakespeare-Jahr. Damit soll zum Ausdruck gebracht werden, dass dem Mediennutzer in der heutigen Zeit Medieninhalte jederzeit und überall in Häppchen geliefert werden und er sein Medienmenü individuell zusammenstellen kann. „In dieser fragmentierten Medienwelt mit all den Innovationen, Nischeninhalten und crossmedialen Marken fällt es dem einen oder anderen gar nicht so leicht, sich zurecht zu finden," erläutert Lisa Seibold aus dem studentischen Organisationsteam.

VERÖFFENTLICHT AM

17. November 2014

KONTAKT

Prof. Dr. Boris Kühnle

Medienwirtschaft

Telefon: 0711 8923-2246

E-Mail: kuehnle@hdm-stuttgart.de

Corinna Groß
Projektteam
E-Mailcg077@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren