DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Presseeinladung

Live-Fernsehen - "Bock auf Rock" an der HdM?

Eine deutsche Indie-Band, eine Radio-Moderatorin und eine gewaltige Menge technisches Know-how benötigt es, um eine 60-minütige Live-Sendung wie "Bock auf Rock" zu realisieren. Am 29. Januar 2019 werden Musikshow- und Gameshow-Elemente in der TV-Produktion an der Hochschule der Medien (HdM) miteinander vereint. Beginn ist um 21 Uhr, Einlass um 20.30 Uhr.

Das Plakat der Veranstaltung

Das Plakat der Veranstaltung

In wenigen Tagen ist es wieder soweit: Dann sendet das Team der Studioproduktion Fernsehen des Studiengangs Audiovisuelle Medien wieder live. Rund 15 Studierende aus unterschiedlichen Semestern lassen die Ludwigsburger Band "Die Grüne Welle" gegen die BigFM-Moderatorin Dani Wiese in Studiospielen antreten. Gäste sind willkommen, jedoch können nur 15 Plätze vergeben werden. Wer zuerst vor Ort ist, hat die Chance, dabei zu sein. Andere Fernsehfans können die Sendung auf Youtube verfolgen: https://www.youtube.com/watch?v=UcGb2AyWbJ8.

Abendunterhaltung gepaart mit Konzertstimmung

Angespannte Stille und fast komplette Dunkelheit, die nur von dem schwachen Licht des Notausgangs durchbrochen wird - Spot an! Die Bühne wird angeleuchtet und wenig später bringt der Bass aus den Lautsprechern das Publikum zum Beben. Fünf junge Musiker werden in drei Spielen auf die Probe gestellt. Sollten sie nicht gewinnen, gilt es jeweils Sonderaufgaben zu meistern. So konzeptionieren die Studierenden ihre Sendung am kommenden Dienstag. Als Moderator führt Pirmin Schwiertz durch den Abend.

Unterstützung im Wert von 100.000 Euro

Unterstützt werden die jungen Fernsehproduzenten von namhaften Marken wie Arri oder Yamaha. Bildmischer, Server, Messtechnik, Monitore, Beschallungspult und vieles mehr in einem Gesamtwert von etwa 100.000 Euro werden ins Studio nach Stuttgart geliefert. Eine Lichtshow zu den Auftritten der Band verleiht der Show das gewisse Quäntchen an Spektakel.

Im Rahmen der Studioproduktion Fernsehen entsteht jedes Semester eine Fernsehsendung. Alle Positionen in der Produktion werden von Studenten besetzt. So können sie ihr Wissen über Studiotechnik und Projektplanung vertiefen und unter realen Bedingungen umsetzen.

Medienvertreter sind herzlich willkommen. Um Anmeldung per E-Mail an presse@hdm-stuttgart.de oder hartz@hdm-stuttgart.de wird gebeten.

VERÖFFENTLICHT AM

25. Januar 2019

KONTAKT

Prof. Axel Hartz

Audiovisuelle Medien

Telefon: 0711 8923-2201

E-Mail: hartz@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren