Podiumsdiskussion

Dialog zwischen Journalistinnen und Publikum

Studierende des Studiengangs Crossmedia-Redaktion/Public Relations an der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) laden gemeinsam mit Studierenden von einer dänischen und einer niederländischen Partnerhochschule am 26. Januar 2022 ab 18:30 Uhr zu einer Podiumsdiskussion mit Journalistinnen des SWR und der Deutschen Welle ein. Ziel des digitalen Events ist die Beantwortung der Frage, wie Medien gemeinsam mit ihren Nutzern Inhalte produzieren könnten.

Zur Detailansicht Studierende aus Stuttgart, Aarhus und Zwolle laden zu einer Podiumsdiskussion mit Journalistinnen ein.

Studierende aus Stuttgart, Aarhus und Zwolle laden zu einer Podiumsdiskussion mit Journalistinnen ein.

Mit den beiden europäischen Journalistenschulen DMJX in Aarhus, Dänemark, und Hogeschool Windesheim in Zwolle, Niederlande, haben Prof. Dr. Lars Rinsdorf. Studiendekan des Studiengangs Crossmedia-Redaktion/Public Relations und Dr. Alexander Mäder, Professor für Digitalen Nachrichtenjournalismus im Studiengang, 2019 ein Erasmus-Projekt zum konstruktiven Journalismus gestartet. Ziel des länderübergreifenden Projektes ist es, Studierenden Ansätze des lösungs- und dialogorientierten Journalismus praktisch näherzubringen und daraus ein Weiterbildungsprogramm abzuleiten, um solche Formate im redaktionellen Alltag zu stärken. Die Podiumsdiskussion ist das Highlight des Abschlussworkshops des dreijährigen Projektes. Bei der Podiumsdiskussion möchten die Studierenden Bürgerinnen und Bürger mit Journalistinnen und Journalisten ins Gespräch bringen. Dabei ist das Ziel der Studierenden, sich mit den Gästen der Podiumsdiskussion darüber auszutauschen, welche Rolle das Publikum in der journalistischen Arbeit spielen kann und spielen sollte.

Profis vom SWR und der Deutschen Welle

Zu Gast sind Anke Mai und Johanna Rüdiger. Anke Mai ist Programmdirektorin für Junge Formate, Wissen und Kultur beim SWR. Sie ist für das Content-Netzwerk Funk des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks zuständig. Hier produzieren junge Menschen Inhalte ausschließlich für digitale Medien und soziale Netzwerke. Johanna Rüdiger ist Head of Social Media Strategy bei der Deutschen Welle. Als eine der ersten Journalistinnen entdeckte sie das rasant wachsende Medium TikTok für sich. In ihrem Markenzeichen, einem pinken Kleid, kommuniziert sie auf TikTok direkt mit ihrer Community. Auf Englisch gibt sie Tipps, erklärt neue Corona-Regeln oder macht Nachrichten verständlich und greifbar.

Interessierte, die bei der virtuellen Podiumsdiskussion dabei sein möchten, sind herzlich eingeladen. Um eine Anmeldung via debate@hdm-stuttgart.de wird gebeten. Im Anschluss bekommen Gäste die Zoom-Zugangsdaten mitgeteilt. Das Event findet in englischer Sprache statt.

Wann?
26. Januar 2022, ab 18:30 Uhr

Wo?
virtuell via Zoom

VERÖFFENTLICHT AM

20. Januar 2022

KONTAKT

Prof. Dr. Lars Rinsdorf

Crossmedia-Redaktion/Public Relations

Telefon: 0711 8923-2257

E-Mail: rinsdorf@hdm-stuttgart.de

Prof. Dr. Alexander Mäder

Crossmedia-Redaktion/Public Relations

Telefon: 0711 8923-2687

E-Mail: maeder@hdm-stuttgart.de

Pauline Bort

Crossmedia-Redaktion/Public Relations

E-Mail: bort@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Diese Meldung schließen

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. In der Datenschutzerklärung können Sie mehr dazu erfahren.