DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Live-TV-Produktion „MEDIA LOUNGE“

Diskussion über Politik, Medien und junge Wähler

Checken Politiker nicht, wie sie mit jungen Wählern reden sollen? Checken die Medien nicht, wie sie politische Inhalte am besten weitergeben? Oder informiert sich die Jugend einfach schlecht? Darüber diskutieren Studenten der Hochschule der Medien (HdM) am 19. Juni 2013 um 19 Uhr bei der Fernsehaufzeichnung „MEDIA LOUNGE" an der HdM mit Gästen aus Politik, Kultur und Medien. Ihr Motto: „Politik, ich check Dich. Nicht."

Zur Detailansicht Kamerafrau Alina beim Studiotest

Kamerafrau Alina beim Studiotest

Zur Detailansicht Der MEDIA LOUNGE-Außenreporter im Einsatz auf Stuttgarts Straßen

Der MEDIA LOUNGE-Außenreporter im Einsatz auf Stuttgarts Straßen

Zur Detailansicht Auch in Berlin wurde gedreht (Fotos: Projektteam)

Auch in Berlin wurde gedreht (Fotos: Projektteam)

Zu den Gesprächspartnern der Moderatoren Kristin Amme und Christian Doll zählen unter anderem die Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, der Bundestagsabgeordneten Volker Beck (Bündnis 90/Die Grünen), die Journalistin Silke Burmester, der Blogger Tilo Jung oder der Kabarettist Jasper Diedrichsen.

Eurobonds, Entlassungsproduktivität, ESM-Rettungsschirm: ein Fachbegriff jagt den anderen. Mit komplizierten Schachtelsätzen, leeren Worthülsen und Floskeln werden klare Aussagen in der heutigen Politik oft vermieden. Woran das liegt, erklären die Politiker an der HdM. Ob die Medien dazu beitragen, dass Politik verständlich wird und wie sie junge Wähler ansprechen, hinterfragt die Kolumnistin und Journalistin Silke Burmester. Dabei wird sie unterstützt von Tilo Jung, Gründer des YouTube-Portals „Jung & Naiv - Politik für Desinteressierte", der mit seinem Format den Berliner Politikbetrieb aufmischt. Der Kabarettist und Bühnenpoet Jasper Diedrichsen nimmt das nicht immer stimmige Verhältnis zwischen Jugend und Politik aufs Korn.

55 Studenten - ein Projekt

Am 19. Juni 2013 heißt es im Fernsehstudio (U44) an der HdM bereits zum zehnten Mal „Klappe und Action" für die Aufzeichnung der MEDIA LOUNGE. Sie wird als TV-Sendung in High Definition-Qualität aufgezeichnet und im Internet gestreamt. Die 60-minütige Live-Talk-Runde hat sich in der Vergangenheit mit der „Inszenierung der Politik", „Fußball" oder „Europa" beschäftigt. Zu sehen ist sie seit drei Jahren auf dem ARD Digitalkanal EinsPlus.

Bei der MEDIA LOUNGE werden alle Aufgaben von Studenten bewältigt. 25 Techniker, 15 Redakteure, 15 Eventmanager arbeiten seit Anfang März 2013 an Konzept, Inhalten, Bühnenbild, technischer Umsetzung und der gesamten Organisation der TV-Produktion. Die MEDIA LOUNGE ist das größte interdisziplinäre Projekt an der HdM. Beteiligt sind die Studiengänge Medienwirtschaft, Audiovisuelle Medien und Elektronische Medien. Die Moderatoren sind Teilnehmer des HdM-Qualifikationsprogramms Moderation.

Live dabei sein

Gäste sind herzlich zur Aufzeichnung der Sendung willkommen. Wer im Publikum sein möchte, kann sich unter http://www.hdm-stuttgart.de/medialounge anmelden. Einlass ist um 18 Uhr, die Aufzeichnung beginnt pünktlich um 19 Uhr. Im ARD-Digitalprogramm EinsPlus wird die Sendung am 3. Juli 2013 zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr ausgestrahlt.

Hinweis für Medienvertreter: Gegen 18.45 Uhr ist ein Fototermin mit allen Gästen der MEDIA LOUNGE geplant.

VERÖFFENTLICHT AM

07. Juni 2013

KONTAKT

Jannis Pöstges
Projektteam (Redaktion / PR)
Telefon0176 98 5028 57
E-Mailjp041@hdm-stuttgart.de

Prof. Stephan Ferdinand

Medienwirtschaft

Telefon: 0711 8923-2256

E-Mail: ferdinand@hdm-stuttgart.de

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren