Ein Lookbook für das eigene Modelabel als Bachelorarbeit

Was haben das Studium Mediapublishing und ein nachhaltiges Modelabel gemeinsam? Auf den ersten Blick vielleicht nicht allzu viel, aber Laura Evers verbindet sie trotzdem. Als Bachelorarbeit hat sie ein Lookbook für die erste Kollektion ihres eigenen Modelabels dreamer! fashion entwickelt.

 

Mediapublishing wird oft mit Büchern und der Verlagswelt assoziiert, doch das ist nur eine Facette des Studiengangs. Die hier erlernten Fähigkeiten sind vielfältig einsetzbar - das zeigt Laura. Denn zum Studium gehören Grundlagen der BWL ebenso wie Marketing-Fähigkeiten und Gestaltungsprogramme und damit einige Basics, die Laura beim Marketing ihres Modelabels dreamer! fashion braucht. Dem Unternehmen geht es um Nachhaltigkeit, aber auch um Fairness. Kleidung soll sozial, ökonomisch und ökologisch nachhaltig sein. Dafür produziert dreamer! fashion unter fairen Bedingungen im globalen Süden vegane Kleidungsstücke aus Bio-Fasern und ohne konventionellen Kunststoff. Eingestiegen in das Unternehmen ist Laura 2020 während ihres Praxissemesters. Das heißt, sie musste ihre Vollzeitstelle und die Arbeit für das Modelabel unter einen Hut bringen. Keine leichte Aufgabe, aber Laura stellte sich der Herausforderung.

 

Eine Selbstständigkeit mit dem Studium zu vereinen, verlangt viel Motivation und Disziplin. Aber sie bietet auch die Chance, sich selbst zu verwirklichen. So kam Laura die Idee, als Bachelorarbeit ein Lookbook für dreamer! fashion zu entwickeln. In einem Lookbook kann eine Marke sich selbst, aber auch eine Kollektion präsentieren und die eigene Geschichte erzählen. Betreut von Prof. Stefan Schmid entwickelte Laura aus der Idee und professionellen Fotos das Buchkonzept. Ein Herzensprojekt als Bachelorarbeit - das bedeutet natürlich viel Arbeit, aber es bringt auch besonders viel Spaß im Prozess und Stolz, wenn man das fertige Produkt in den Händen hält.

 

10. Juni 2022