Logo der HdM

Medieninformatik an der HdM

Der Bachelor-Studiengang Medieninformatik an der Hochschule der Medien bietet Ihnen eine praxisorientierte Informatikausbildung mit zusätzlicher Qualifikation im Bereich Medien. Wer hier Medieninformatik studiert, kann aus dem reichhaltigen Angebot an Medienthemen der Hochschule der Medien (HdM) sein Studium nach seinen Vorlieben und Vertiefungswünschen selbst zusammenstellen. Die Wahlfreiheit, die die Studierenden der Medieninformatik vor allem im Hauptstudium haben, ist einzigartig. 

Die Inhalte des Studienganges lassen sich in folgende Schwerpunkte einteilen:

 
 
Studiendekan Prof. Dr. Jens-Uwe Hahn
„Wir sind stolz darauf, unseren Studierenden im Studiengang eine größtmögliche Vielfalt bei der Auswahl ihrer Projekte bieten zu können. Unter praxisnahen Bedingungen erarbeiten die Studierenden gemeinsam Lösungen für typische Herausforderungen der IT- und Medienbranche. Durch die Zusammenarbeit mit dem Institut für Games können die Studierenden, die sich für Spieleentwicklung interessieren, auch mit anderen Studiengängen der Hochschule der Medien professionelle Hard- und Software des Games Lab für ihre interdisziplinären Projekte nutzen. Das Ergebnis der Teamarbeit wird dann zum Ende des Semesters bei der MediaNight in der Hochschule vorgestellt. 
 
Die Studierenden entwickelten in Arbeitsteams ein Lernportal für ihre Kommilitonen, eine kabellose Lichtsteuerung durch Gesten, eine professionelle Fitnessanalyse oder ein Analysetool von Verfahren der künstlichen Intelligenz und noch vieles mehr. Den Projekten der Studierenden des Studiengangs Medieninformatik werden nur wenige Grenzen gesetzt. Unter dem Slogan „Get your games connected“ präsentierten unsere Studierenden der Medieninformatik Eric Birgel und Jörg Siegel ein neues Netzwerktool; „Wir haben so etwas dringend gebraucht, aber es im Internet nicht gefunden. Also haben wir es einfach selbst gebaut.“
 
An der MediaNight werden die Projekte der ganzen Hochschule vorgestellt:
 

 
Florian
„Ich habe als Schwerpunkt meines Medieninformatikstudiums den Bereich „Web- und Mobile Development“ ausgewählt, weil mir die Kreativität beim Programmieren Spaß macht. Mich reizt dabei, etwas Neues für die sich ständigen wandelnden Plattformen zu entwickeln. Ich freue mich, wenn andere User unsere Lösungen nutzen und sie ihnen weiterhelfen. Teamarbeit ist im Studiengang Medieninformatik das „A und O“. Gerade bei umfangreichen Aufgaben ist die Zusammenarbeit der Teilnehmer wichtig. In meinem Praxissemester habe ich mitgeholfen, für ein Unternehmen einen kompletten Relaunch des Webauftritts durchzuziehen: Vom Kickoff bis zur Umsetzung. Jetzt traue ich mir auch andere größere Projekte zu.“

 

Svenja
„Das absolute Highlight meines Studiums war mein Auslandssemester an der Metropolia University of Applied Science in Helsinki, Finnland. An meinem Studium hat mir besonders gut gefallen, dass wir nicht nur theoretische Vorlesungen haben, sondern auch eigenständig an Projekten arbeiten können. Diese stellen einen zwar immer vor neue Herausforderungen, aber wenn man an der MediaNight ein gutes Feedback bekommt, freut man sich dann umso mehr. Das Studium kann ich jedem empfehlen, der sich dafür interessiert, wie man coole Web-Anwendungen, Apps, Spiele und vieles mehr entwickelt.“

 

Auf einen Blick

  • Game Development, Computergrafik
  • Künstliche Intelligenz
  • Softwareentwicklung
  • Web Development
  • Networks, IT-Security
  • 7 Semester
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Praxissemester
  • Bewerbungsschluss: 15.1. bzw. 15.7.

Termine

Studieninfotag 2017 in Outlook eintragen 22.11.2017 Studieninfotag 2017 mehr

Games Day - 20 Jahre Games an der HdM in Outlook eintragen 23.11.2017 - 24.11.2017 Games Day - 20 Jahre Games an der HdM mehr

Internet-Day 2017 in Outlook eintragen 01.12.2017 Internet-Day 2017 mehr

Web & Security Day in Outlook eintragen 15.12.2017 Web & Security Day mehr

© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login