DE

| EN

Studiengang Mobile Medien

News

VRUN

Auf der rund 2.000 qm großen Ausstellungsfläche des Stuttgarter Kunstgebäude wurde das Thema „Games“ beim ITFS 2017 unter dem Motto „Playful Art/Meaningful Game“ vorgestellt.Ihre mobilen Spiele, PC-und VR-Spiele des Institut für Games präsentierten die HdM-Studierenden nach der Botschaft ihrer Professorin : „Computerspiele müssen immer Spaß machen!“ Genauso wie bei VRUN.

Ob beim virtuellen Fallschirmsprung, beim Joggen über den Mond, beim Spielen mit dem Retro-Computer HELGA, beim 3D-Action-Game Schacht, oder bei der Suche nach dem Geheimnis von Elena  - dem Spielspaß wurden von den jungen Games-Entwickler  auf der GameZone 2017 keine Grenzen gesetzt. 

Ein Beispiel für ein dort vorgestelltes Virtual Reality Game "Made by HdM" ist VRUN.

 

VRUN

Für den klassischen Sportmuffel steht das Laufband für Langeweile und  körperliche Anstrengung. Das könnte sich mit „VRUN" ändern, denn bei dem Bewegungsspiel mit der Virtual-Reality-Brille joggt der Laufband-Sportler über die Mondoberfläche - und zwar mit einem guten Grund: Um die Erde zu retten. Da werden Kalorien verbraucht, ohne auf den Sekundenzeiger zu schielen.

„Die Motivation, die dahinter steckt, ist klar: Videospiele in den sportlichen Sektor zu integrieren",erklärt Projektleiter und Medieninformatikstudent Patrick Dinkelacker. Im GamesLab der Hochschule der Medien verbrachten er und sein Team aus zwölf Studierenden viel Zeit beim Testen auf dem Laufband: Welche Bewegungen sind beim Joggen zumutbar sind und welche nicht:? „Wenn der Kurvenverlauf zu stark ist, wird es dem Nutzer schlecht", sagt Patrick Dinkelacker.

Inzwischen ist sein Team sportlich fit und stolz auf den Erfolg von VRUN bei der GameZone 2017: „Wir können unser Spiel hier einer breiteren Zielgruppe öffnen als an der Hochschule", stellt er fest.  Als Projektleiter hat er nun den nächsten Schritt im Auge: Die professionelle Vermarktung. „In jedem Fitness-Studio stehen Laufbänder, die mit unserem Spiel für die Sportler interessanter werden." Wer es nicht glaubt, kann bei der HdM-MediaNight, am 29.06.2017 einen Testlauf mit VRUN starten.

Team Studierende Medieninformatik, Mobile Medien:

Zina Christensen, Patrick Dinkelacker, Laura Greiner, Isabel Marlene Susanne Huber, Marius Jost, Aliena Leonhard, Malte Lohrer, Willi Minet, Darius Patzner, Carine Stella Pacis Rusing, Laura Schäfer, Julia Scheckenbach

Text: Eva Tilgner


Kontakt:
Prof. Dr. Jens-Uwe Hahn
Telefon: 0711 8923 2157
E-Mail: hahn@hdm-stuttgart.de

Weiterführende Links:
VRUN Projektbeschreibung
GameZone ITFS
MediaNight

07. Juni 2017

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren