Buch

Fallstudien zur Ökonomie der Musikmärkte. Band 2

Mit Band 2 der Fallstudiensammlung zur Ökonomie der Musikmärkte wird die Idee des ersten Bandes weitergeführt, (medien-)ökonomische Theorien und Ansätze anhand der Entwicklung der Musikmärkte verständlich und anwendbar zu machen.

Die vier entstandenen Fallstudientexte, „Von Prosumenten und User-Generated-Content", „Von First-Copy-Costs und Crowdfunding", „Von Netzwerkeffekten und kritischer Masse" und „Von Nischenprodukten und Winner-Takes-All-Markets" enthalten jeweils Basisfragen für den Einstieg in die Thematik sowie Fragen für Fortgeschrittene.

Die Fallstudien eignen sich für den Einsatz in der Lehre im Rahmen von Bachelor- und Masterstudiengängen in den Disziplinen Medien- management, Medienwirtschaft und Medienökonomie.


Autoren: Eisenbeis, Uwe
ISBN: 978-3-8462-1053-6
Seiten: 46
Erscheinungsjahr: 2019
Verlag: Reguvis
Ort: Köln
Preis: 29,-

Weiterführende Links:
Link zur Verlagsseite


Autoren

Name:
Prof. Dr. Uwe Eisenbeis  Elektronische Visitenkarte
Forschungsgebiet:
Medienmanagement und Medienökonomie, Geschäfts- und Erlösmodelle, Strategisches Verhalten von Organisationen, Technologieimplikationen auf Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle in der Medienwirtschaft, Standortentwicklung und Ökosysteme für die Kreativwirtschaft
Funktion:
Studiendekan Medienwirtschaft (Bachelor, 7 Semester)
Lehrgebiet:
Medienökonomie, Medienmanagement, Strategisches Management, Unternehmensführung, Internationales Management, Volkswirtschaftslehre
Studiengang:
Medienwirtschaft (Bachelor, 7 Semester)
Fakultät:
Fakultät Electronic Media
Raum:
221, Nobelstraße 10 (Hörsaalbau)
Telefon:
0711 8923-2258
Homepage:
https://www.hdm-stuttgart.de/home/eisenbeis
Uwe Eisenbeis

Eingetragen von

Name:
Prof. Dr. Uwe Eisenbeis  Elektronische Visitenkarte


Mehr zu diesem Autor