Buch

Fallstudien zur Ökonomie der Musikmärkte. Band 1

Die Fallstudiensammlung thematisiert grundlegende Theorien und Konzepte der Medienökonomie am Beispiel der Musikindustrie und macht diese anhand der in den letzten Jahren beobachteten Veränderungen dieser Branche anwendbar und verständlich. Die vier entstandenen Fallstudientexte „Von Intermediären und Trans- aktionskosten", „Von Qualitätsunsicherheit und Erfahrungsgütern", „Von Netzwerk- und Lock-In-Effekten" und „Von dualen Gütern und Erlös- modellen" enthalten jeweils Basisfragen für den Einstieg in die Thematik sowie Fragen für Fortgeschrittene. Die Fallstudien eignen sich für den Einsatz in der Lehre im Rahmen von Bachelor- und Masterstudiengängen in den Disziplinen Medien- management, Medienwirtschaft und Medienökonomie.


Autoren: Eisenbeis, Uwe
ISBN: 978-3-8462-1041-3
Seiten: 40
Erscheinungsjahr: 2019
Verlag: Reguvis
Ort: Köln
Preis: 29,-

Weiterführende Links:
Link zur Verlagsseite


Autoren

Name:
Prof. Dr. Uwe Eisenbeis  Elektronische Visitenkarte
Forschungsgebiet:
Medienmanagement und Medienökonomie, Geschäfts- und Erlösmodelle, Standortentwicklung und Ökosysteme
Funktion:
Studiendekan Medienwirtschaft (Bachelor, 7 Semester)
Lehrgebiet:
Medienökonomie, Medienmanagement, Strategisches Management, Unternehmensführung, Internationales Management, Volkswirtschaftslehre
Studiengang:
Medienwirtschaft (Bachelor, 7 Semester)
Fakultät:
Fakultät Electronic Media
Raum:
221, Nobelstraße 10 (Hörsaalbau)
Telefon:
0711 8923-2258
Homepage:
https://www.hdm-stuttgart.de/home/eisenbeis
Uwe Eisenbeis

Eingetragen von

Name:
Prof. Dr. Uwe Eisenbeis  Elektronische Visitenkarte


Mehr zu diesem Autor