Wirtschaftsinformatik und digitale Medien – gut betreut ins Studium starten!

Warum es sich lohnt, Wirtschaftsinformatik und digitale Medien an der HdM zu studieren? Laut dem letzten CHE-Ranking zeichnet sich der Studiengang durch die Nähe zur Berufspraxis, den Teamgeist im Studiengang sowie der sehr guten Betreuung zum Studienstart aus. Dies hat bei uns im Studiengang Tradition und wird von unseren WI-Studierenden organisiert und gelebt.

 

Die WI-Studierenden des zweiten Semesters sitzen gespannt vor ihren Monitoren und lauschen den Worten der Studiengangmitarbeiterinnen, welche das sogenannte „Buddyprogramm" des WI-Studienganges vorstellen. Die Teilnehmenden selbst starteten damals unter Corona-Bedingungen ins Studium und haben noch genau im Kopf, wie sich ihr Studienstart mit Hilfe der Buddies gestaltet hatte.

 

WI BuddyworkshopBeim Buddyprogramm des WI-Studienganges liegt das Augenmerk darauf, dass die Studierenden aus dem höheren Fachsemester den Erstsemestern den Einstieg ins Studium erleichtern und diesen auch über das erste Semester hinweg weiter mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Dies beinhaltet mehrere Maßnahmen über das Semester hinweg und startet mit der Organisation und Durchführung des Erstsemesterworkshops, welcher meist vor der offiziellen Begrüßung im Studiengang stattfindet. Dabei sind die angehenden Buddies selbst gefragt und stellen in einem vorgegebenen Rahmen das Programm des Ersti-Workshops zusammen.

 

Doch zunächst durchlaufen die angehenden Buddies selbst einige Infotreffen und Workshops, in denen Sie auf ihre Aufgabe als Buddy vorbereitet werden. In einer kurzen Fragerunde wird diskutiert, was man gut fand an der eigenen Betreuung und was die Studierenden selbst als Buddies besser machen möchten. Eigenreflexion und Zielsetzung, Einbringung der eigenen Softskills sind genauso Bestandteil des Buddyprogrammes wie die konkrete Planung des Erstsemester-Workshops und die Betreuung der Erstsemester im Laufe des anstehenden Semesters.

 

Während des Erstsemester-Workshops lernen die neuen Studierenden vor allem sich untereinander kennen sowie die Hochschule und die Studiengangmitarbeiter*Innen. Durch das Buddyprogamm können die Studienneulinge direkt Kontakte in höhere Fachsemester knüpfen und von den Erfahrungen Ihrer Kommilitonen aus dem höheren Fachsemester profitieren.

Die WI-Buddies für das Wintersemester 2020/21

Dieses Zusammenspiel zwischen den Studierenden unterschiedlicher Semesterstufen ist uns im Studiengang sehr wichtig und spiegelt sich in weiteren Aktivitäten wieder.

 

Unter dem Motto „von Studierenden für Studierende" wurde der Funky Python Kurs (FPK) von unseren WI-Studierenden initiiert. Der FPK unterstützt die WI-Erstis bei dem Erlernen der Programmiersprache Python und bildet ein zusätzliches Angebot zur regulären Lehrveranstaltung des Programmierens. Alle Inhalte des FPK sind von den Studierenden erstellt worden und werden ständig aktualisiert und an die Bedürfnisse der Erstis angepasst. Die Übungen des FPK dienen zur Unterstützung und Festigung der Lerninhalte aus der Vorlesung. Die Tutoren des Funky Python Kurs stehen ihren Schützlingen jederzeit für Fragen zur Verfügung.

 

Seit Jahren wird die Betreuung des FPK von einer Studierendengeneration an die nächste weitergegeben.

 

Du möchtest ein Teil unserer starken WI-Gemeinschaft an der HdM werden? Bewirb Dich bei uns! Die Bewerbungsfrist für den WI Bachelor endet am 31. Juli 2021.

 

Bildcredits: Messerschmidt

 


Kontakt:
Christina Straus
E-Mail: straus@hdm-stuttgart.de

Weiterführende Links:
HdM Bewerbungsseite Bachelor
Struktur Studiengang Wirtschaftsinformatik und digitale Medien
Steckbrief Wirtschaftsinformatik und digitale Medien

20. Juli 2021