Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Petra Grimm

Prof. Dr. Petra Grimm ist seit 1998 Professorin für Medienforschung und Kommunikationswissenschaft an der Hochschule der Medien Stuttgart. Sie ist Gründerin und Mitglied im Leitungsgremium des Instituts für Digitale Ethik (IDE) und Ethikbeauftragte der HdM. Sie ist Autorin zahlreicher Publikationen, u.a. zu den Themen „Digitaler Wandel“, „Digitale Ethik“, „Narrative Medienforschung“ sowie „Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen“. Zudem ist sie (Mit)Herausgeberin der Schriftenreihe „Medienethik“ im Franz Steiner Verlag sowie der Schriftenreihe „Daten - Recht - Digitale Ethik“ im Nomos Verlag.

 

 

 

Mitgliedschaften: 
Forschungsbeirat des Bundeskriminalamtes (BKA), Fachgruppe „Kommunikations- und Medienethik“ der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), Mitglied im Beirat „Kultur-Bildung-Religion“ der Akademie Bad Boll, Mitglied der Ethikkommission der Hochschule der Medien, Mitglied der Kommission zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis der Hochschule der Medien, Fachgruppe Mensch-Technik-Interaktion des Baden-Württemberg Center of Applied Research.

 

Arbeitsschwerpunkte:
Digitalisierung der Gesellschaft, Ethics and Privacy by Design, Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen sowie Medien und Gewalt.

 

Jüngste Forschungsprojekte

SHUFFLE – Digitale Barrierefreiheit für Alle, SIidH 08/2021 – 06/2024

Digitaldialog21 – Wertewandel durch Digitalisierung, MWK 05/2019 – 04/2022

Start-up with Ethics, BLM: 2019-2020

Internationales Projekt: Smartphone-basierte Analyse von Migrationstrends zur Identifikation von Schleuserrouten (SmartIdentifikation), BMBF 04/2018 – 05/2020

Automatisiertes ELSI-Screening & Assessment-Tool für MTI-Forschungsvorhaben (ELSI-SAT), BMBF 04/2019 – 09/2020

Kooperative Fahrer-Fahrzeug-Interaktion (KoFFI), BMBF 11/2016 – 01/2020

Präventive digitale Sicherheitskommunikation (PräDiSiKo), BMBF 11/2016 – 10/2019

Learning Analytics für Prüfungsleistungen und Studienerfolg, MWK 10/2016 – 09/2018

 

 

Kontakt

Raum 225, Nobelstraße 10 (Hörsaalbau)
Telefon 0711 8923-2202
E-Mail grimm@hdm-stuttgart.de
Homepage http://www.hdm-stuttgart.de/grimm
Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. iur. Tobias Keber

Professor für Medienrecht und Medienpolitik an der Hochschule der Medien (HdM) Stuttgart.

Seit 2012 Lehrbeauftragter für Internetrecht im Masterstudiengang Medienrecht am Mainzer Medieninstitut an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD).

Seit 2013 Mitgründer und Mitglied des Leitungsgremiums des Instituts für Digitale Ethik (IDE) der Hochschule der Medien Stuttgart.

Herausgeberbeirat der Fachzeitschrift Recht der Datenverarbeitung (RDV).

Autor zahlreicher Fachpublikationen zum nationalen und internationalen Medien-, IT- und Datenrecht.

 

 

Arbeitsschwerpunkte:

Internationale Aspekte des Rechts der Neuen Medien, Regulierung und Internet, Digitale Ethik.

 

Jüngste Forschungsprojekte
Datenschutzrechtliche Implikationen des autonomen Fahrens (BMBF-Projekt KoFFi)
Automatisiertes ELSI-Screening- & Assessment-Tool für MTI-Forschungsvorhaben (BMBF-Projekt ELSI-SAT)

 

 

Kontakt

Raum 224, Nobelstraße 10 (Hörsaalbau)
Telefon 0711 8923-2718
E-Mail keber@hdm-stuttgart.de
Homepage datenreiserecht.de
Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Oliver Zöllner

Seit 2006 Professor für Medienforschung an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) sowie Honorarprofessor für Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU).

Seit 2010 Vorsitzender des Trägervereins Hochschulradio Stuttgart (HORADS 88,6).

Seit 2013 Mitgründer und Mitglied des Leitungsgremiums des Instituts für Digitale Ethik (IDE) der Hochschule der Medien Stuttgart.

Autor und Herausgeber zahlreicher Fachpublikationen zur empirischen Medienforschung und zur Digitalen Ethik.

 

 

Mitgliedschaften:
Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)

Netzwerk Interkulturelle und Internationale Kommunikation (NIIK)

 

Arbeitsschwerpunkte:

Digitalisierung der Gesellschaft, empirische Ethikforschung, Soziologie und Ethnografie der Medienkommunikation

 

Jüngste Forschungsprojekte

Präventive Digitale Sicherheitskommunikation und Zivilcourage (BMBF-Projekt PRÄDISIKO)

 

Kontakt

Raum 216, Nobelstraße 10 (Hörsaalbau)
Telefon 0711 8923-2281
Telefax 0711 8923-2206
E-Mail zoellner@hdm-stuttgart.de
Homepage https://www.oliverzoellner.de