Vortrag

Neue Herausforderungen Ein neuer Smartphone-basierter Ansatz zum Lehren von Java mit einem Lernspiel

Studien haben belegt, dass Studierende zu Beginn ihres Studiums Probleme beim Programmieren haben. Existierende Ansätze versuchen mit Hilfe von Spielen für Desktop-Computer die Studierenden zu unterstützen. Andere Projekte beschäftigten sich mit der Erstellung von Lernspielen zum Programmieren lernen für mobile Endgeräte, allerdings unterstützen diese nicht die Validierung und Ausführung von Programmcode – sog. „hands-on learning“ ist nicht möglich. Ein Spielszenario, das eine Motivation und Verstehhilfe sein kann, wird von vielen Ansätzen nicht unterstützt.

Um diese Probleme zu überwinden, wurde ein neues Java Lernspiel entwickelt. Das Spiel unterstützt die Eingabe, Validierung und Ausführung von Java-Code auf einem Android-Smartphone. Studierende ändern das Verhalten ihrer Tower in einem Tower-Defence-Szenario mit Hilfe von Java-Code und platzieren diese. Für jedes Thema wurden Aufgaben entwickelt, die innerhalb weniger Minuten lösbar sind. Das Lernspiel wird dabei nicht als Ersatz von traditionellen Lehrmethoden gesehen, sondern vielmehr als Erweiterung ebensolcher.

Im Vortrag wird zunächst auf die Situation der Lehre von Programmiersprachen eingegangen wofür eine Umfrage mit knapp 100 Studierenden durchgeführt wurde. Im nächsten Schritt werden das Spiel selbst und dessen Lehrmethoden vorgestellt. Der Vortrag endet mit der Vorstellung einer Benutzerstudie die zeigt in welchem Ausmaß das vorgestellte Spiel eine Unterstützung für Studierende sein kann.

 

Vortrag auf Veranstaltung: Digitales Lehren und Prüfen - bewährte Lösungen und neue Herausforderungen
Veranstaltungsort: Hochschule der Medien, Stuttgart
Datum: 14.10.2016

Weiterführende Links:
Projekt-Website


Autoren

Eingetragen von

Name:
Dr. Tobias Jordine


Mehr zu diesem Autor