Logo der HdM
Artikel per Mail verschicken

Studierende der Medieninformatik organisieren Vera 18. Januar 2008

"LinuxDay" an der Hochschule der Medien

Das Betriebssystem Linux und die freie Weitergabe von Software über Open Source-Lizenzen hat in den letzten zehn Jahren enorme Erfolge erzielt. Wikipedia, Firefox, die MySQL Datenbank und große Teile des Internet beruhen auf diesem Prinzip von offenen Standards, Kooperation und Ideenreichtum.

Softwareentwickler und Hochschulen schätzen die Offenheit des Quellcodes, Firmen und Organisationen Flexibilität und Kostenvorteile, Freiheitsliebende die Unabhängigkeit ihres Computersystems.

Um die Bezüge für Studierende und Endanwender herzustellen findet am 18. Januar 2008 an der Hochschule der Medien (HdM) der "LinuxDay" ab 9.00 Uhr in Raum 056 (Aquarium) an der HdM statt. Gäste sind herzlich willkommen!

Vielfältiges Themenspektrum

Beiträge aus Sicht von Firmen, Entwicklern und Community bieten einen Einblick in eine faszinierende, zukunftsträchtige Technologie und Denkweise. Das Themenspektrum ist vielfältig: Über Linux auf mobilen Geräten und als Grundlage für studentische Softwareprojekte berichtet Markus Schlichting vom Studiengang Medieninformatik der HdM am Beispiel seiner Arbeit zu OpenMoko. Die Sicht kleiner und mittlerer Unternehmen zeigt Adrian Reyer vom LinuxHaus Stuttgart am Thema High Availability und Virtualisierung. Wie ein großer Konzern mit Open Source erfolgreich sein kann schildert Franz Haberhauer von Sun Microsystems mit OpenSolaris, NetBeans und Java. Wie einfach und elegant Linux auf dem Desktop sein kann präsentiert das KDE Projekt. Abgerundet wird das Bild durch den Standpunkt der Open Source Community.

Ab 18 Uhr Release-Party der neuen Version des KDE Desktops

Die Vorträge werden über mms://stream.mi.hdm-stuttgart.de/linuxday_jan08 gestreamt. Der Empfang ist mit dem VLC Mediaplayer www.videolan.org möglich. Ab 18 Uhr findet in der S-Bar der Hochschule der Medien eine Release Party der neuen Version 4 des KDE Desktops statt. (Wenn möglich mit Live Stream vom Eröffnungsevent auf dem Google Campus in Mountain View, California)


PROGRAMM

9:00 bis 9:15 Uhr
Begrüßung
Prof. Walter Kriha, Studiengang Medieninformatik der HdM

9:15 bis 10:00 Uhr
Linux Softwareprojekt
Medieninformatik Softwareprojekt: Die OpenMoko Plattform für Mobile Geräte und Anwendungen
Markus Schlichting, HdM Stuttgart, Student Medieninformatik

10:15 bis 11:15 Uhr
Linux Business: Firmenvernetzung, High Availability und Virtualisierung
Adrian Reyer, LinuxHaus Stuttgart

11:30 bis 12:30 Uhr
Linux Enterprise: Suns Open Source Weg - Motivation und Geschäftsmodelle OpenSolaris, Java und NetBeans
Franz Haberhauer, Sun Microsystems

12:30 bis 13:30 Uhr
Mittagspause

13:30 bis 14:30 Uhr
Linux Security: Zugriffskontrolle mit SELinux und AppArmor
Sven Höckel, Diplomarbeit HdM Stuttgart Medieninformatik

14:45 bis 15:15 Uhr
Linux Spirit: Open Source Community
Lydia Pintscher, Amarok Community Manager

15:15 bis 16:00 Uhr
Linux Multimedia: Amarok Mediaplayer - Rediscover your Music
Sven Krohlas, Amarok Promotion Team

16:15 bis 16:45 Uhr
Linux Desktop: KDE4 - Konquering your Desktop
Ingo Ebel, HdM Stuttgart, Student Medieninformatik

16:45
Wrap-Up
Prof. Walter Kriha, Studiengang Medieninformatik der HdM

ab 18 Uhr
KDE 4.0 Release Party in der S-Bar

Kontakt

Name:
Prof. Walter Kriha
 
Studiengang Medieninformatik
Telefon:
0711 8923 2220
E-Mail:
kriha@hdm-stuttgart.de
Name:
Christoph Lindenmüller
 
Projekt-Team
Telefon:
0711 508 8544 20
E-Mail:
cl015@hdm-stuttgart.de

Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar


Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.

Lesen Sie auch

Termine

Weitere Termine im HdM-Kalender

Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Medienwelt in Outlook eintragen 22.10.2014 Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Medienwelt mehr

"Megatrends - wir verändern die Welt": Freiraum - Stadtraum - Stauraum in Outlook eintragen 23.10.2014 "Megatrends - wir verändern die Welt": Freiraum - Stadtraum - Stauraum mehr

Schnupperstudium in Outlook eintragen 27.10.2014 - 29.10.2014 Schnupperstudium mehr

Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Medienwelt in Outlook eintragen 29.10.2014 Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Medienwelt mehr

Vollversammlung in Outlook eintragen 11.11.2014 Vollversammlung mehr

Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Medienwelt in Outlook eintragen 12.11.2014 Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Medienwelt mehr

World Usability Day in Outlook eintragen 13.11.2014 World Usability Day mehr

Studieninfotag in Outlook eintragen 19.11.2014 Studieninfotag mehr

Weitere Termine im HdM-Kalender

© Hochschule der Medien 2014 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login