DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Kommission für gute wissenschaftliche Praxis

Nach § 6 der Satzung für die Kommission zur Sicherstellung guter wissenschaftlicher Praxis wurde an der Hochschule der Medien eine Kommission zur Untersuchung von Vorwürfen wissenschaftlichen Fehlverhaltens eingerichtet. Die Kommission setzt sich aus fünf Professoren zusammen. Die Mitglieder werden vom Rektor auf Vorschlag des Senats für jeweils drei Jahre bestellt.

Derzeit setzt sich die Kommission zusammen aus den Professoren:
  • Prof. Dr. Nils Högdal
  • Prof. Dr. Petra Grimm
  • Prof. Dr. Tobias Keber
  • Prof. Dr. Roland Mangold
  • Prof. Dr. Gottfried Zimmermann
Die Amtszeit der Kommission läuft bis zum 31.08.2023. Den Vorsitz der Kommission hat Prof. Dr. Tobias Keber inne.
Als Ansprechpartner im Vorfeld eines offiziellen Verfahrens, als sogenannte Ombudsleute, fungieren ohne definierte Amtszeit die Professoren Roland Kiefer und Uwe Schulz (§ 5 der Satzung).

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren