DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Modul Filmgestaltung

(Film Form and Aesthetics )

Modul:253300 Filmgestaltung (Wahlpflichtmodul im Grundstudium), Schwerpunkte: alle
Modulverantwortlicher:Prof. Hannes Stöhr
ECTS-min./max.: 5 / 5
Workload: Vorlesung: 15 Termine zu je 2 SWS = 22,5 Zeitstunden Vor- bzw. theoretisch und praktische Nachbereitung: 15 Termine zu je 4 SWS = 45 Zeitstunden Projektvorbereitung: 7 Tage zu je 7,5 Zeitstunden = 52,5 Zeitstunden Gesamter Zeitaufwand (Workload) = 120 Zeitstunden
Modulprüfung: PA
Kompetenzprofil
Lernergebnisse:Developing analytical and critical approaches to the history of cinematic conventions, the close study of film genre, iconography, and the art of the moving image Establishing a conceptual framework provides within which to explore the rhetorical and narrative potential of visual expression. Understanding, approaches to understanding user reception of narrative and artistic form, are key elements applicable to various fields within the current range of creative industries
Weitere Angaben einblenden
Voraussetzung für dieses Modul: -
Dieses Modul ist Voraussetzung für:-
beinhaltet folgende Lehrveranstaltung(-en):
EDV-Nr Lehrveranstaltung Art  SWS  ECTS  Prüfungsform
253300a Filmgestaltung - 2 5
* kennzeichnet Prüfungsvorleistungen
Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren