Logo der HdM

Modul MM-Planspiel 'Medienunternehmen'

(Business Game Media Enterprise )

Modul:335062 MM-Planspiel 'Medienunternehmen' (Wahlpflichtmodul im Hauptstudium)
Modulverantwortlicher:Prof. Dr. Udo Mildenberger
ECTS-min./max.: 5 / 5
Workload: Präsenzzeiten:
7 Tage (Block) à 15 Stunden = 105 Zeitstunden
Selbstlernzeiten:
Vor-/Nachbereitung: 45 Zeitstunden

Gesamter Zeitaufwand (Workload) = 150 Zeitstunden
Modulprüfung: PP
Formale Zulassungsvoraussetzungen: Es bestehen keine formalen, SPO-relevante Zulassungsvoraussetzungen für das Modul.
Es werden jeodch Kenntnisse der Lehrinhalte der Module "Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften", "Managementmethoden 1", "Managementmethoden 2" sowie "Strategisches Management" vorausgesetzt.
Da das Modul aufgrund des didaktischen Konzepts mit einer Teilnehmerbegrenzung (max. 20 Studierende) arbeitet, findet ein Auswahlprozess statt. Im Gegensatz zu der üblichen WPM-Anmelde- und Auswahllogik in den Studiengängen Online-Medien-Management und Wirtschaftsinformatik und digitale Medien ist der Auswahlprozess inhaltsorientiert. D.h. die am Modul interessierten Studierenden müssen ein themenspezifisches Essay einreichen, das als Grundlage zur Auswahlentscheidung dient. Eine detatillierte Beschreibung des Themas sowie der Regularien finden Sie im Onlinekurs des Moduls.
Kompetenzprofil
Lernergebnisse:Nach erfolgreicher Teilnahme am Modul Medien-Planspiel sind die Studierenden in der Lage, vernetzte Zusammenhänge in Medienunternehmen zu erkennen und damit in Grundzügen umzugehen. Die Studierenden kennen insbesondere die Zielkonflikte, die sich in der Führung eines Unternehmens systembedingt ergeben. Im Zuge des Planspiels erleben sie die geplanten und ungeplanten sowie die direkten und indirekten Wirkungen von Managemententscheidungen in unterschiedlichen betriebswirtschaftlichen Funktionsbereichen (isoliert und vernetzt).

Durch die Teilnahme am Planspiel erwerben die Studierenden damit sowohl direkte fachliche Kompetenzen durch die Anwendung von erlernten Managementkonzepten und -instrumenten als auch extrafunktionale Kompetenzen durch den Umgang mit komplexen Entscheidungssituationen. Das Managementplanspiel vermittelt und vertieft jedoch nicht nur betriebswirtschaftliches Wissen und betriebswirtschaftliche Kompetenzen, sondern bedingt durch die didaktische Konzeption fördert es auch die Fähigkeit zur Teamarbeit. Die Studierenden sind grundsätzlich in Teilnehmergruppen organisiert, die als "Geschäftsführungs-/Leitungsteams ihres Medienunternehmens" für die getroffenen Entscheidungen und die daraus resultierenden Unternehmensergebnisse "gerade stehen müssen".
Weitere Angaben einblenden
Voraussetzung für dieses Modul: -
Dieses Modul ist Voraussetzung für:-
beinhaltet folgende Lehrveranstaltung(-en):
EDV-Nr Lehrveranstaltung Art  SWS  ECTS  Prüfungsform
335062 MM-Planspiel 'Medienunternehmen' S 3 5 -
* kennzeichnet Prüfungsvorleistungen
© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login Sitepartner der Hochschule