Logo der HdM
Veranstaltungsbeschreibung

335004b Medienrecht

Zuletzt geändert:25.09.2017 / von Carlsburg
EDV-Nr:335004b
Studiengänge: Wirtschaftsinformatik und digitale Medien (Bachelor, 7 Semester) , Prüfungsleistung im Modul Mediensysteme (Zulassung bis SoSe 16) in Semester 2
Häufigkeit: derzeit nicht im Angebot
Dozent: Prof. Dr. Michael VeddernDetails zum Dozenten
Sprache: Deutsch
Art: V
Umfang: 2 SWS
ECTS-Punkte: 2
Workload: Vorlesung:
15 Termine zu je 2 SWS = 22,5 Zeitstunden

Vor- und Nachbereitung:
15 Termine zu je 1,33 SWS = 15 Zeitstunden

Prüfungsvorbereitung:
3 Tage zu je 8 Zeitstunden = 24 Zeitstunden

Gesamter Zeitaufwand (Workload) = 61,5 Zeitstunden
Prüfungsform: siehe Modulprüfung des Moduls Mediensysteme (Zulassung bis SoSe 16) (KL, 60 Min)
Beschreibung: Gegenstand der Lehrveranstaltung ist das Medienrecht mit besonderem Fokus auf dem Recht des geistigen Eigentums, dem IT-Recht und dem Recht der digitalen Medien.

Beispielhaft wird aufgezeigt,
  • welche Kreativleistungen geschützt sind und welche nicht,
  • welche persönlichen und wirtschaftlichen Rechte Urhebern und Programmieren zustehen,
  • wie Lizenzen vergeben bzw. erworben werden,
  • wie IT-Lizenzen ausgestaltet sind,
  • wie Open Source- und Open-Content-Verwertungen erfolgen,
  • nach welchen Grundsätzen Kreative zu vergüten sind,
  • unter welchen (engen) Voraussetzungen Werke ausnahmsweise frei genutzt werden dürfen,
  • welche Rolle die Verwertungsgesellschaften (VG Wort, VG BildKunst, GEMA etc.) im Verwertungsprozess spielen,
  • wie sich Rechteinhaber gegen Rechtsverletzungen zur Wehr setzen können und
  • welche Schutzvorkehrungen das Urheberrecht bietet.

Darüber hinaus werden die Grundlagen der sonstigen geistigen Eigentumsrechte, des Persönlichkeitsrechts sowie die Grundlagen des Rechts der digitalen Medien besprochen, insb.:

  • Domainrecht: Verwaltung, Anmeldung, Erwerb und kennzeichenrechtlicher Schutz von Domains,
  • Telemedienrecht: Internet und Rundfunklizenzen, Drei-Stufen-Test, Impressumgspflichten bei Websites, Social Media, Apps, Blogs etc., Pflichtangaben bei Emails, SMS etc.
  • Haftung im Internet: Haftung für eigene und fremde Inhalte, Links, Blogbeiträge, Filesharing etc.
  • Nicht zu kurz kommen dabei auch aktuelle Themen des Medienrechts, die anhand aktueller Diskussionen und Problemstellungen aufgezeigt werden.
    Literatur: Dörr, Dieter/Schwartmann, Rolf, Medienrecht, 3. Auflage, Heidelberg: C.F. Müller, 2010.

    Fechner, Frank, Medienrecht, 11. Auflage, Stuttgart: UTB, 2010.

    Branahl, Udo, Medienrecht, 6. Auflage, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2009.

    Wien, Andreas: Internetrecht: Eine praxisorientierte Einführung, 2. Auflage, Wiesbaden: Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler / GWV Fachverlage GmbH, 2009.

    Kaesler, Clemens: Recht für Medienberufe, 2. Auflage, Wiesbaden: Vieweg+Teubner Verlag, 2011.

    Weitere Literatur finden Sie in der HdM-Bibliothek.
    Internet: Literatur:

    Hoeren, Thomas: Internetrecht, ITM Münster

    © Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login Sitepartner der Hochschule