Logo der HdM
Veranstaltungsbeschreibung

335071a PS-Moderationstechniken / Konfliktlösungsmanagement

Zuletzt geändert:25.09.2017 / von Carlsburg
EDV-Nr:335071a
Studiengänge: Bibliotheks- und Informationsmanagement (Bachelor, 7 Semester), Prüfungsleistung im Modul PS-Moderationstechniken / Konfliktlösungsmanagement in Semester 3 4 6 7
Häufigkeit: immer
Informationsdesign (Bachelor, 7 Semester), Prüfungsleistung im Modul PS-Moderationstechniken / Konfliktlösungsmanagement in Semester 3 4 6 7
Häufigkeit: immer
Online-Medien-Management (Bachelor, 7 Semester) , Prüfungsleistung im Modul PS-Moderationstechniken / Konfliktlösungsmanagement in Semester 4 6 7
Häufigkeit: immer
Online-Medien-Management (Bachelor, 7 Semester, Zulassung bis SS 2014), Prüfungsleistung im Modul PS-Moderationstechniken / Konfliktlösungsmanagement in Semester 7
Häufigkeit: unregelmäßig
Wirtschaftsinformatik und digitale Medien (Bachelor, 7 Semester) , Prüfungsleistung im Modul PS-Moderationstechniken / Konfliktlösungsmanagement in Semester 4 6 7
Häufigkeit: immer
Wirtschaftsinformatik und digitale Medien (Bachelor, 7 Semester, Zulassung bis SS 2014), Prüfungsleistung im Modul PS-Moderationstechniken / Konfliktlösungsmanagement in Semester 7
Häufigkeit: unregelmäßig
Dozent: Dr. Simon Werther Beatrice Winkler
Sprache: Deutsch
Art: S
Umfang: 4 SWS
ECTS-Punkte: 5
Workload: Präsenzzeiten:
6 Termine à 10 Stunden: 60 Stunden
Selbstlernzeiten:
Vor- und Nachbereitung: 40 Stunden
Prüfungsleistung: 50 Stunden

Der gesamte Workload des Moduls beträgt 150 Stunden.
Prüfungsform:
Bemerkung zur Veranstaltung: Prüfungsleistung ist eine Vorleistung zum zugeordneten Studienabschnitt (VS), die unbenotet ist.
Beschreibung: Im Seminar beschäftigen wir uns mit folgenden Fragen:
  • Was heißt Moderation, was sind die Unterschiede zu anderen Methoden?
  • Einsatzbereiche für die Moderationsmethode
  • Vorbereitung, Ablauf, Handwerkszeug
  • Special: Morderation in virtuellen Arbeitsgruppen
  • Was ist ein Konflikt?
  • Wie entsteht ein Konflikt, wer sind die Beteiligten?
  • Welchen Verlauf nimmt ein Konflikt?
  • Welche Möglichkeiten/Methoden gibt es, Konflikte beizulegen?
Literatur: Zur Vorbereitung:
  • Christian Malorny; Marc A. Langner: Moderationstechniken. Werkzeuge für die Teamarbeit, Hanser Fachbuch; Auflage: 3., Aufl. 2007
  • Konstantin Passameras, Regina von Diemer: Konfliktmanagement: War Troja zu verhindern, Hanser Wirtschaft; 1. Auflage 2005

Zur Vertiefung:
  • Peter Höher, Friederike Höher: Konfliktmanagement, Verlag Haufe, August 2001
  • Friedrich Glasl: Selbsthilfe in Konflikten: Konzepte, Übungen, Praktische Methoden, Freies Geistesleben; 5. überarbeitete und erweiterte Auflage 2007
  • Eberhard G. Fehlau: Konflikte im Beruf: Erkennen, lösen, vorbeugen, Haufe; Auflage: Nachdruck der 4., durchges. Auflage 2006
  • Gerhard Scheibel: Effiziente Meetings leicht gemacht, Ueberreuter Wirtschaft (2002)
  • Martin A. Stader: Besprechungen Meetings Sitzungen: wirklich wirksam leiten und moderieren, Books on Demand Gmbh; 2. Auflage 2008


Weitere Literatur finden Sie in der HdM-Bibliothek.
Internet: Eine ausführliche Beschreibung der Lehrinhalte, der Lernziele, der Struktur sowie zusätzliches Lehrmaterial finden Sie im Online-Kurs zur Veranstaltung auf der Moodle-Plattform der HDM.

Zum Online-Kurs der Veranstaltung
© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login Sitepartner der Hochschule