DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Modul Corporate Media

(Corporate Media)

Modul:335067 Corporate Media (Wahlpflichtmodul im Hauptstudium)
Modulverantwortlicher:Prof. Dr. Susanne Stingel
ECTS-min./max.: 5 / 5
Workload: Lehrveranstaltung:

15 Termine zu je 4 SWS = 45 Zeitstunden

Vor- und Nachbereitung:

15 Termine zu je 4 SWS = 45 Zeitstunden

Erstellung der praktischen Arbeit und deren Präsentation: 60 Zeitstunden

Gesamter Zeitaufwand (Workload) = 150 Stunden
Modulprüfung: PP
Formale Zulassungsvoraussetzungen: Keine
Kompetenzprofil
Lernergebnisse:Die Qualität von Kommunikation entscheidet heute bei Unternehmen nicht nur über ihre Erfolge im Markt, sondern auch über ihre gesellschaftliche Akzeptanz. Die zunehmende Bedeutung der Unternehmenskommunikation (Corporate Communication) ist das Ergebnis veränderter Medien- und Kommunikationsbedingungen sowohl für Wirtschaftsunternehmen als auch für Non-Profit-Organisationen. Studierende sollen in diesem Modul erkennen, dass Medien, Information und Kommunikation zu Kernkompetenzen unternehmerischen Handelns werden, denn sie entscheiden vorrangig über die Positionierung im Markt, Image, Glaubwürdigkeit und Vertrauen. Unternehmenskommunikation darf sich deshalb nicht mehr nur an potenzielle Konsumenten oder Kunden wenden, sondern muss die gesamte Unternehmen-Umwelt-Beziehung, also die – mehr und ,mehr mediale – Kommunikation eines Unternehmens mit seinen ausdifferenzierte Bezugs- und Umweltsystemen (Teilöffentlichkeiten) steuern.
Weitere Angaben einblenden
Voraussetzung für dieses Modul: -
Dieses Modul ist Voraussetzung für:-
beinhaltet folgende Lehrveranstaltung(-en):
EDV-Nr Lehrveranstaltung Art  SWS  ECTS  Prüfungsform
335067a Corporate Media S 3 5
* kennzeichnet Prüfungsvorleistungen
Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren