DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Veranstaltungsbeschreibung

334891a Design Thinking

Zuletzt geändert:02.09.2019 / von Carlsburg
EDV-Nr:334891a
Studiengänge: Bibliotheks- und Informationsmanagement (Bachelor, 7 Semester, Zulassung bis WS 2018/19), Prüfungsleistung im Modul Design Thinking in Semester 7
Häufigkeit: derzeit nicht im Angebot
Informationsdesign (Bachelor, 7 Semester), Prüfungsleistung im Modul Design Thinking in Semester 7
Häufigkeit: derzeit nicht im Angebot
Online-Medien-Management (Bachelor, 7 Semester) , Prüfungsleistung im Modul Design Thinking in Semester 7
Häufigkeit: derzeit nicht im Angebot
Wirtschaftsinformatik und digitale Medien (Bachelor, 7 Semester) , Prüfungsleistung im Modul Design Thinking in Semester 6 7
Häufigkeit: derzeit nicht im Angebot
Dozent:
Sprache: Deutsch
Art: -
Umfang: 4 SWS
ECTS-Punkte: 5
Workload: Präsenzzeiten (Vorlesung): 15 Termine zu je 4 SWS = 60 Zeitstunden
Vor- /Nachbearbeitung: 60 Zeitstunden
Prüfungsvorbereitung: 30 Zeitstunden

Workload gesamt: 150 Zeitstunden
Inhaltliche Verbindung zu anderen Lehrveranstaltungen im Modul: keine direkte Verbindung; Design.Vorkenntnisse sind nicht erfoderlich
Prüfungsform:
Beschreibung: Viele erfolgreiche Startups und große Firmen entwickeln heutzutage Produkte mit Hilfe von Design Thinking. Dabei spielt gerade die Orientierung an den Bedürfnissen des Endnutzers eine große Rolle im Design Thinking. Eine Auseinandersetzung mit dieser Herangehensweise ist deshalb für Studierende aller Fachrichtungen sinnvoll und empfehlenswert.

In diesem Seminar werden Grundlagen zu Design Thinking anhand einer projektbasierten Herangehensweise vermittelt. Die Teilnehmer erarbeiten sich nach einem allgemeinen Überblick über Design Thinking anhand eigener Projektideen die Grundprinzipien von Design Thinking und sammeln auf diese Weise erste Erfahrungen mit der Anwendung dieser verbreiteten Innovationsmethode.

Im weiteren Verlauf des Seminars werden die Teilnehmer in interdisziplinären Kleingruppen erste Projektideen mit Hilfe von Design Thinking konkretisieren. Das bedeutet, dass alle relevanten Prinzipien und Projektschritte von Design Thinking von den Projektteams angewendet und umgesetzt werden. In regelmäßigen Zwischenpräsentationen findet ein Austausch mit den anderen Kleingruppen statt, um gegenseitig von Lernerfahrungen zu profitieren und den jeweiligen Arbeitsfortschritt kritisch zu hinterfragen.
Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren