DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Studienplan Elektronische Medien (Master)

Modul: 94304 Schwerpunkt Medienwirtschaft Wahlpflicht: Empirische Medienforschung (Wahlpflichtmodul im Hauptstudium)
Modulverantwortlicher:Prof. Dr. Oliver Zöllner
ECTS-min./max.: 3 / 9
Modulprüfung: -
Lernziele:Die Studierenden werden nach Abschluss des Moduls
- ihre Grundlagenkenntnisse quantitativer und qualitativer empirischer Sozialforschung erweitert und vertieft haben,
- eigene Studien sicher planen und durchführen können,
- Datenerhebungsverfahren wie standardisierte fragebogengestützte Interviews als auch teilstandardisierte oder offene Instrumente wie Gruppendiskussionen und Tiefeninterviews sinnvoll einsetzen können,
- die erhobenen Daten systematisch und theoriegeleitet auswerten und darstellen können,.
- die angewandten Methoden und Instrumente kritisch reflektieren und die eigenen Ergebnisse in den Forschungsstand einordnen können.
Voraussetzung für dieses Modul: -
Dieses Modul ist Voraussetzung für:-
Beschreibung:Dieses Modul vertieft die im Bachelor-Studium erworbenen Kenntnisse der Methoden der empirischen Sozialforschung und ihrer Anwendung zu medienbezogenen Fragestellungen. Behandelt werden sowohl deduktiv-quantitative als auch induktiv-qualitative Ansätze der Medienforschung; ein integrierter Projektkurs führt zudem übergreifend in heuristische, theoriegenerierende Methodiken ein. Anhand von Übungen sollen die Teilnehmer zu kompetenter eigenständiger Anwendung des Gelernten angeleitet werden.
Bemerkung:
beinhaltet folgende Lehrveranstaltung(-en):
EDV-Nr Lehrveranstaltung Art  SWS  ECTS  Prüfungsform
34314 Empirische Medienforschung/Quantitative Methoden S 2 3 ST, 4 Wo + RE
34315 Empirische Medienforschung/Qualitative Methoden S 2 3 ST, 4 Wo + RE
34316 Projekt Medienforschung S 2 3 ST, 4 Wo + RE
* kennzeichnet Prüfungsvorleistungen
Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren