DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Kalender

After-Work-Event Erfolgsfaktoren erfolgreicher Start-ups im 21. Jahrhundert

An diesem Abend erwarten Sie zwei spannende Vorträge aus dem Themenumfeld des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Intra- und Entrepreneurship (tech) (MBE) - ein Kooperationsstudiengang der Hochschule der Medien und Universität Stuttgart.

Melden Sie sich jetzt direkt via E-Mail an weiterbildung@hdm-stuttgart.de oder über den untenstehenden Link. Sie erhalten vor Seminarbeginn einen Link zum Webinar. Die Veranstaltung findet über "Zoom Cloud Meetings" statt.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!

Unser Programm für Sie:

Entrepreneurship im 21. Jahrhundert - Erfolgsfaktoren und Beispiele erfolgreicher Start-Ups

Sprechende: Dr. Jordi Mauri und Dr. Mirja Meyborg (Universität Stuttgart)

Dass es mehrere Faktoren gibt, die über Erfolg oder Misserfolg einer Gründung entscheiden, ist schon lange bekannt. Aber welche Rolle spielen die äußeren Rahmenbedingungen der Gründung oder die Persönlichkeit der Gründer? Wird man als Gründer geboren oder kann man diese Eigenschaft erlernen? Dieser Vortrag wird genau diese Punkte durchleuchten und in einem zweiten Teil speziell auf Beispiele erfolgreicher Start-Ups eingehen. Denn genau diese erfolgreichen Jungunternehmen sorgen nicht nur für neue Impulse, sondern stellen auch eine Innovationsquelle für die etablierte Wirtschaft dar und bilden nicht zuletzt die Basis für den (digitalen) Mittelstand und damit die Arbeitsplätze von morgen.

Digitale Welt = exponentielle Welt?

Sprechende: Prof. Dr. Högsdal (Hochschule der Medien)

In seinem Vortrag gibt Herr Prof. Dr. Högsdal antworten auf die Frage: Warum die neue digitale Welt eine exponentielle Welt ist und was Sie dafür wissen und können müssen. Die Leistungsfähigkeit vieler digitaler Technologien verdoppelt sich alle 18-24 Monate. Sein Vortrag untersucht was dies für Unternehmen, deren Geschäftsmodelle und für Beschäftigte bedeutet und welche Kompetenzen Ihnen helfen die Chancen der Digitalisierung zu nutzen.

Kurzvorstellung unserer Sprechenden an diesem Abend:

Prof. Dr. Nils Högsdal

Prof. Dr. Nils Högsdal vertritt an der Hochschule der Medien Stuttgart die Lehrgebiete Corporate Finance und Entrepreneurship mit einem Schwerpunkt auf Innovationsentwicklung, (Corporate) Entrepreneurship und Lean Startup. Er ist Prorektor für Innovation und Studiengangsleiter des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Intra- und Entrepreneurship (tech) (MBE) seitens der HdM. Für seine Lehre erhielt er 2015 den Landeslehrpreis. Nils Högsdal war viele Jahre als Geschäftsführer bei TATA Interactive Systems tätig und verantwortete den internationalen Bereich der Planspielaktivitäten unter der Marke "Topsim". Neben seiner Lehrtätigkeit ist er nun in der Startup-Szene als Investor und Mentor sowie als Juror u.a. für Jugend Gründet und den Landespreis für junge Unternehmen in Baden-Württemberg aktiv.

Dr. Jordi Mauri

Dr. Jordi Mauri verfügt durch seine Tätigkeit als Innovationsmanager für Universitäten, KMUs und Industrieverbände im europaweiten Kontext über eine langjährige Praxiserfahrung. An der Universität in Valencia (UPV) hat er sich intensiv mit der Gestaltung von innovativen Prozessen in Unternehmen und Regionen auseinandergesetzt. Dabei hat er sich auf eine neue Innovationsmethodik konzentriert, die die Interaktion zwischen drei Blickwinkeln - Technologie, Wirtschaft und Gesellschaft - betrachtet. Sein fundiertes Wissen hat er dabei von der Konzeption bis zur Gestaltung sowie Realisierung an von ihm betreuten universitären Ausgründungen einbringen können. Seit 2020 arbeitet er als Start-up Coach am Institut für Entrepreneurship in Technology and Science an der Universität Stuttgart.

Dr. Mirja Meyborg

Dr. Mirja Meyborg promovierte nach ihrem Studium der Wirtschaftswissenschaften am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) im Bereich Innovationsforschung über die Rolle von deutschen Universitäten in wissensintensiven Netzwerken. Danach war sie als Projektleiterin am Fraunhofer Institut für System und Innovationsforschung (ISI) in Karlsruhe tätig. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte lagen in der Analyse von Innovationssystemen, insbesondere neuerer Transfermodelle an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Seit 2020 arbeitet sie als Start-up Coach am Institut für Entrepreneurship in Technology and Science an der Universität Stuttgart.

Wann?

wannDonnerstag, 16. Juli 2020, 17:00 - 20:00 Uhr

Wo?

wovirtuell

Kontakt

Jana Schulze

Weiterbildungszentrum

Telefon: 0711 8923-3214

E-Mail: schulzej@hdm-stuttgart.de

Martina Sach

Weiterbildungszentrum

Telefon: 0711 8923-3168

E-Mail: sach@hdm-stuttgart.de


Weiterführende Links

urlWeitere Informationen und Anmeldung
Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren