DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Nanotechnologie

Rafael Capurro in den Beirat der "Nanoethics Group" berufen

Rafael Capurro, Professor an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart, verstärkt ab sofort den internationalen Beirat der "Nanoethics Group", Santa Barbara (Kalifornien/USA). Die Organisation beschäftigt sich mit den ethischen Folgen von Forschung und Entwicklung für die Gesellschaft im Bereich Nanotechnologie.

Gemeinsam mit 28 weiteren Ethik-Experten aus aller Welt wurde Capurro als einziger Vertreter Deutschlands am 23. Januar 2006 in das "Advisory Board" der Gruppe berufen.

Nanotechnologie ist der Oberbegriff für unterschiedliche Arten der Analyse und Bearbeitung von Materialien, denen eines gemeinsam ist: Ihre Größendimension beträgt ein bis einhundert Nanometer - ein Nanometer ist ein Millionstel Millimeter. Die Nanotechnologie wird als eine der wichtigsten Zukunftstechnologien gehandelt. Die 2003 gegründete "Nanoethics Group" versteht sich als Forschungs- und Bildungsorganisation und will das Bewusstsein für moralische und soziale Gefahren der Nanotechnologie stärken. Ihre Mitglieder erwarten massive Auswirkungen auf soziale, politische und wirtschaftliche Bereiche. Die Fachleute des internationalen Beirats kommen hauptsächlich aus den USA. Rafael Capurro zählt zu den wenigen europäischen Mitgliedern der Gruppe. Sie vertreten die Bereiche Wirtschaft, Medizin, Bildung, Wissenschaft, Recht und Ethik.

Capurro lehrt als Professor im Studiengang Information Systems/ Wirtschaftsinformatik der HdM. Seine Schwerpunkte sind Informationsethik, Informationsmanagement und Technikfolgen­abschätzung. Im Oktober 2005 wurde er für eine weitere Amtszeit in die Europäische Gruppe für Ethik der Naturwissenschaften und der Neuen Technologien (EGE, European Group on Ethics in Science and New Technologies) der EU-Kommission in Brüssel berufen, der er seit 2001 angehört.

VERÖFFENTLICHT AM

25. Januar 2006

KONTAKT

Prof. Dr. Rafael Capurro
Studiengang Information Systems / Wirtschaftsinformatik
Telefon0711 25706 182

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren