DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Kooperation

Institut für Moderation produziert Talkformat für das Hochschulradio Stuttgart

Das Hochschulradio Stuttgart (horads 88,6) hat seit dem 14. April eine neue Sendung im Programm: Das Talkformat "horads im Gespräch" stellt im wöchentlichen Rhythmus interessante Gäste aus der Hochschulwelt und der Urbanregion Stuttgart vor.

Gäste, die etwas zu erzählen haben: aus ihrem Leben, von ihren Forschungsergebnissen oder zu anderen aktuellen Themen. Die neue Sendereihe, die immer donnerstags von 18 bis 19 Uhr ausgestrahlt wird, ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien (HdM) und dem Hochschulradio Stuttgart, horads 88,6.

Kunstform pflegen

Das gesprochene Wort ist eine besondere Kunstform, die im Alltagsgeschäft der Medien nicht immer angemessen gepflegt wird. Anlass genug für das imo, gemeinsam mit dem Hochschulradio ein Format zu entwickeln, das dem Wort Raum bietet - auch jenseits der üblichen Zwei-Minuten-dreißig-Sekunden-Häppchen. Studierende - allesamt Kursteilnehmer des Instituts für Moderation - planen und konzipieren nun jede Woche eine neue Ausgabe von "horads im Gespräch". Für das laufende Sommersemester sind acht Sendungen vorgesehen. Produziert wird live. Gast der ersten Ausgabe war Gottfried Ohnmacht-Neugebauer, Leiter des Akademischen Auslandsamts an der HdM. Der studierte Sinologe erzählte vom Kulturclash in einem deutsch-chinesischen Studiengang, und beschrieb, warum ein Auslandsstudium sich immer lohnt.

Hochschulradio und Institut

Horads 88,6 ist ein gemeinsames Projekt von sieben Hochschulen im Raum Stuttgart/Ludwigsburg sowie dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Baden-Württemberg. Das Programm wird unter Anleitung von Dozenten vollständig von Studierenden gestaltet. Der Sender ist seit Anfang 2010 als "Lernradio" lizenziert - mit eigener UKW-Frequenz (88,6 MHz) rund um die Uhr. Im Internet ist das Angebot als Live-Stream zu hören. Das Studio befindet sich an der Hochschule der Medien. Dort arbeitet auch die Redaktion.

Das Institut für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien in Stuttgart qualifiziert jährlich 15 journalistische Nachwuchskräfte zu Moderatoren für elektronische Medien und vor Publikum. Renommierte Dozenten vermitteln in Praxis-Workshops, Studio-Trainings und Seminaren das Handwerkszeug für die Moderation in Radio, Fernsehen und bei Veranstaltungen. Gegründet wurde das Institut 2009 als eine Kooperation zwischen HdM, dem Südwestrundfunk (SWR) und der Akademie für gesprochenes Wort.

VERÖFFENTLICHT AM

15. April 2011

KONTAKT

Prof. Stephan Ferdinand

Medienwirtschaft

Telefon: 0711 8923-2256

E-Mail: ferdinand@hdm-stuttgart.de

Prof. Dr. Oliver Zöllner

Medienwirtschaft

Telefon: 0711 8923-2281

E-Mail: zoellner@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

ARCHIV

Netzwerk
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren