DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

„Politik - Ich check dich. Nicht."

EinsPlus zeigt TV-Produktion „MEDIA LOUNGE"

Die Bundestagswahl 2013 steht vor der Tür, der Wahlkampf ist in vollem Gange. Für viele Jugendliche stellt sich die Frage: „Gehe ich wählen?" Oder: „Wo soll ich mein Kreuzchen machen?" Das Problem: Oft verstehen die Jugendlichen gar nicht, was die deutschen Politiker von sich geben. Deswegen steht bei der diesjährigen „MEDIA LOUNGE" an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart die Kommunikation zwischen Politikern, Medien und Jugendlichen im Mittelpunkt.

Zur Detailansicht Hinter der Sendung stehen 55 Studierende aus drei Studiengängen

Hinter der Sendung stehen 55 Studierende aus drei Studiengängen

Zur Detailansicht Zu den Gästen zählt unter anderem Volker Beck

Zu den Gästen zählt unter anderem Volker Beck

Unter dem Titel „Politik - Ich check dich. Nicht." suchen die HdM-Studenten einen Weg durch den politischen Kommunikationsdschungel. Die „MEDIA LOUNGE" ist eine professionell produzierte Fernsehsendung aus dem TV-Studio der HdM in Stuttgart. EinsPlus, der vom SWR verantwortete ARD-Digitalkanal mit der jungen Primetime, zeigt die Sendung am 3. Juli 2013, von 19 bis 20 Uhr.

Zwei Moderatoren, fünf Talkgäste

Checken Politiker nicht, wie sie mit jungen Wählern reden sollen? Wissen die Medien nicht, wie sie politische Inhalte am besten weitergeben? Oder ist es doch die Jugend selbst, die sich schlecht informiert? Mit Gästen aus Politik, Gesellschaft und Medien gehen Kristin Amme und Christian Doll diesen Fragen auf den Grund. Mit dabei sind: die FDP-Bundestagsabgeordnete Birgit Homburger, die mit 25 Jahren als Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen die Bundespolitik aufmischte und sich bis heute für Jugendveranstaltungen einsetzt; Volker Beck, Bundestagsabgeordneter und fleißiger Politik-Twitterer sowie der Kabarettist und Autor Jasper Dietrichsen, der in Poetry Slams die Sprache der Politiker kritisiert. Aus der Medienperspektive beleuchten das Thema die Journalistin und Spiegel-Online-Kolumnistin Silke Burmester sowie der Journalist und Blogger Tilo Jung, der dafür bekannt ist, Politikern unverfroren und charmant das Mikro unter die Nase zu halten.

EinsPlus ist kostenlos und unverschlüsselt über Satellit (DVB-S), Kabel (DVB-C) und in einigen Regionen Deutschlands auch terrestrisch über DVB-T und IPTV sowie als WebTV empfangbar.

VERÖFFENTLICHT AM

27. Juni 2013

KONTAKT

Jannis Pöstges
Projektteam (Redaktion / PR)
Telefon0176 98 5028 57
E-Mailjp041@hdm-stuttgart.de
Arne Rausch
EinsPlus
Telefon07221 929-22285
E-Mailarne.rausch@swr.de

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren