DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

"Short-Track-Studium"

Mit Vorkenntnissen schneller am Ziel

Zum kommenden Wintersemester 2019/2020 wird erstmals im Studiengang Informationswissenschaften an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart ein verkürztes Studium angeboten. Bewerber, die eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (FaMi) mitbringen, haben die Möglichkeit, das Bachelorstudium um zwei Semester zu verkürzen und schneller zum Abschluss zu kommen.

Studiengang Informationswissenschaften: FaMis können ihr Studium verkürzen

Studiengang Informationswissenschaften: FaMis können ihr Studium verkürzen

Das Studienmodell ist Teil des Projekts "Strukturmodelle in der Studieneingangsphase" / "Weichen stellen - optimierte Studien-Tracks (West-oST)", das vom Ministerium für Wissenschaft Forschung und Kunst Baden-Württemberg mit knapp 700.000 Euro gefördert wurde. Darin werden an der HdM Modellprojekte zur Individualisierung von Studienverläufen umgesetzt. Der Ansatz der "Studien-Tracks" soll den speziellen Situationen in den Studiengängen der Medienhochschule gerecht werden. Neben dem Regelstudienverlauf ("Regular-Track") werden weitere vorgezeichnete Studienverläufe definiert, da die Studierendenschaft von der Bildungsbiographie her immer heterogener wird: ein "Short-Track" für Studenten mit Kompetenzen, die zu einer Verkürzung der Studiendauer führen, ein "Support-Track" für Studenten mit fachspezifischen Förderbedarf, sowie ein "Fast-Track" für Studenten mit überdurchschnittlich guten Leistungen, die ein konsekutives Masterstudium anhängen wollen, und ein "Bonus-Track" für Studierende, die überdurchschnittlich gute Leistungen erbringen und direkt in eine Berufstätigkeit starten wollen.

Kompetenzen werden angerechnet

Den Studierenden mit abgeschlossener Fachschulausbildung werden Kompetenzen angerechnet, die sie in der Ausbildung erworben haben und die auch Teil des regulären Studiums sind. So fällt das Hochschulstudium zwei Semester kürzer aus. Dafür werden im ersten und zweiten Semester vier Module, aus dem fachspezifischen Projektstudium zwei Module und das praktische Studiensemester angerechnet. Ergänzend müssen die Studierenden das sogenannte "Short Track Modul" ablegen, das Studieninhalte ergänzt, die in der Fachschule nicht behandelt wurden.

Bildungsbiographien effizient gestalten

Das Modell wurde im Studiengang Informationswissenschaften in Zusammenarbeit mit Ausbildungsbetrieben, Berufsfachschulen und der Fachcommunity entwickelt. "Es baut auf dem sorgfältigen Abgleich von Kompetenzzielen der Fachschulausbildung und des Studiums auf und ist im Prinzip auch auf andere Studiengänge übertragbar", erklärt Projektleiterin Prof. Cornelia Vonhof. Hiermit werde gezeigt, wie der von vielen Seiten geäußerte Wunsch, Bildungsbiographien effizient zu gestalten, umgesetzt werden kann.

Bewerbungen für einen Studienplatz im Studiengang Informationswissenschaften sind unter www.hdm-stuttgart.de/onlinebewerbung bis zum 15. Juli möglich. Nach erfolgreicher Zulassung können Absolventen der FaMI-Ausbildung einen Antrag für die Aufnahme in das "Short Track"-Studium stellen. Dies ist bis zu zwei Wochen nach Vorlesungsbeginn Anfang Oktober möglich.

VERÖFFENTLICHT AM

28. Juni 2019

KONTAKT

Prof. Cornelia Vonhof

Informationswissenschaften

Telefon: 0711 8923-3165

E-Mail: vonhof@hdm-stuttgart.de

Prof. Dr. Mathias Hinkelmann

Medieninformatik

Telefon: 0711 8923-2165
0711 8923-2002

E-Mail: hinkelmann@hdm-stuttgart.de

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren