DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Terminkalender

Daten sind wie Atome: zu viele auf einem Haufen und es wird kritisch (Webinar)

Andrea ‚Princess‘ Wardzichowski, CCC Stuttgart

Daten sind wie Atome: zu viele auf einem Haufen und es wird kritisch

  • Welche Daten fallen in einem normalen Leben in Deutschland an?Was kann ich davon verhindern, was nicht?
  • Welche Daten erheben (Internet-)Konzerne über mich?Wie kann ich mich deren Kontrolle bestmöglich entziehen?
  • Welche Risiken und Nebenwirkungen entstehen, wenn wir unsere Gesundheitsdaten fortan online verwalten und zentral speichern werden?

Es gibt keinen Zweifel: Die Digitalisierung hat das Verwalten und Auffinden von Daten jeglicher Art erheblich vereinfacht. Das Internet gibt uns Zugriff auf Wissen, das uns früher nicht zugänglich war: Mein Wissensdurst endete am Bestand der Hamburger Öffentlichen Bücherhallen. Der CCC sagt aber nicht umsonst: „Öffentlich Daten nützen - Private Daten schützen" und es ist an uns, mit unseren personenbezogenen Daten sorgsam umzugehen. Wo der Staat uns nicht schützt oder sogar selbst als Datensammler auftritt, müssen wir in die digitale Selbstverteidigung gehen.

 

Das öffentliche Webinar ist Teil der Webinar-Reihe OpenUp, die vom Studiengang Informationswissenschaften kuratiert wird. Die ursprüngliche geplante Vortragsreihe „OpenUp", wurde aufgrund der aktuellen Situation umgeplant zu einer Webinar-Reihe. Wir freuen uns, dass alle Referentinnen und Referenten, diesen Switch in den virtuellen Raum mit uns gemeinsam gehen.

Die Webinare finden statt im Rahmen des neuen Moduls „Open Society", das der Studiengang Informationswissenschaften zum Sommersemester 2020 in seinem Curriculum verankert hat. Damit wird ein Querschnittsthema in den Studienplan aufgenommen, das die Zukunft der Bibliotheks- und Informationsbranche entscheidend beeinflussen wird. Das Modul beleuchtet Aspekte wie Open Science, Net Communities, Citizen Science, Open Government, Open Data und Open Educational Resources. Es greift aber auch Bürgerbeteiligung, Crowdfunding, Open Innovation und Co-Creation auf.

Diese Themenvielfalt spiegelt sich in der Themenvielfalt wider, die die Referentinnen und Referenten von April bis Juni jede Woche am Dienstag von 17:00 - 18:30 Uhr präsentieren werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe: https://openup.iuk.hdm-stuttgart.de/

Der Link zum Webinar steht ca. eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn auf der Website. Wir planen, die Vorträge mitzuschneiden. Die Mitschnitte sowie weitere Materialien stehen - soweit wir die Freigabe dafür von den Referent*innen erhalten - im Anschluss an die Veranstaltungen auf der Website zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

  • Im Wörterbuch speichern
    • Keine Wortliste für Deutsch -> Deutsch...
    • Eine neue Wortliste erstellen...
  • Kopieren
  • Im Wörterbuch speichern
    • Keine Wortliste für Deutsch -> Deutsch...
    • Eine neue Wortliste erstellen...
  • Kopieren

Wann?

wannDienstag, 09. Juni 2020, 17:00

Wo?

wovirtuell

Kontakt

Prof. Cornelia Vonhof

Informationswissenschaften

Telefon: 0711 8923-3165

E-Mail: vonhof@hdm-stuttgart.de

Prof. Markus Hennies

Informationswissenschaften

Telefon: 0711 8923-3171

E-Mail: hennies@hdm-stuttgart.de


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren