DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Fakultäten & Institute

Unternehmenskommunikation

Abschluss: Master of Arts
Regelstudienzeit: 3 Semester
Zulassung: zum Wintersemester
Studieninhalte: Vorlesungen und Module des Studiengangs
Studienverlaufsplan:Download
Studiengangswebsite: http://www.hdm-stuttgart.de/ukm

Der HdM Medienmaster Unternehmenskommunikation vertieft sozial- und kommunikationswissenschaftliche Aspekte mit der Medientheorie sowie mit betrieblicher und organisationaler Kommunikation. Die Pflichtbasis beinhaltet die Kurse Management der Unternehmenskommunikation sowie Forschung in der Unternehmenskommunikation. Darüber hinaus liegen Schwerpunkte in den Bereichen Kommunikationsmanagement und Branding. Durch eine enge Verknüpfung mit dem Studiengang Medienmanagement profitieren Studenten beider Fachrichtungen von den Lehrveranstaltungen Digitale Medien und Marketing, Digital Ethics und International Communication Management. Die Absolventen des Masterstudiums sind in der Lage, ihre Fachkompetenzen auf kommunikative und journalistische Anforderungen und Sachverhalte im Bereich der Unternehmenskommunikation – auch crossmedial – zu übertragen. In diesem Kontext besonders hervorzuheben ist die enge Vernetzung mit dem Institut für Moderation (imo) an der HdM. Hier haben Masterstudenten die Chance, als integrierten Bestandteil ihres Studiums Kompetenzen als TV-Moderatorin oder TV-Moderator zu erwerben (erfolgreiches Casting vorausgesetzt).

Aufbau

Der Masterstudiengang dauert drei Semester. Studenten erhalten im ersten Semester durch unterschiedliche Pflicht- und Wahlveranstaltungen eine kompakte Einführung in den Bereich Unternehmenskommunikation. Die Veranstaltungen im zweiten Semester sind aus dem Studienschwerpunkt sowie aus dem interdisziplinären Angebot der Nachbarschwerpunkte wählbar, sodass sich die Studenten in mehreren Kompetenzfeldern Spezialwissen aneignen können. Dabei stärken studiengangsübergreifende Produktionen, Praxisprojekte und Tutorien den Austausch und die Teamarbeit. Das dritte Semester ist der Masterarbeit gewidmet. Absolventen erhalten den akademischen Titel Master of Arts (M.A.).

Perspektive

Die Studenten des Studiengangs Unternehmenskommunikation haben durch das Masterstudium die Voraussetzungen und Qualifikationen für kommunikationsbezogene Führungspositionen erlangt. Durch die Vertiefung von sozial- und kommunikationswissenschaftlichem Wissen in Kombination mit der Vermittlung von journalistischen Fertigkeiten werden sie optimal auf die Praxis vorbereitet. Klassische Einsatzfelder sind Marketing- und Kommunikationsabteilungen in Unternehmen, Verlage und Medienhäuser, Multimedia- oder Werbeagenturen sowie TV- und Radio-Unternehmen. Die Absolventen kommen in den entsprechend ausgewiesenen Bereichen von Unternehmen aller Größenordnungen zum Einsatz (Corporate Communication/PR), ebenso in Agenturen sowie Dienstleistungsunternehmen, die Kommunikation als Fremdleistung anbieten.

Zulassung

Der Studienbeginn ist jährlich zum Wintersemester möglich. Voraussetzung für die Zulassung ist ein abgeschlossenes sozialwissenschaftliches oder wirtschaftliches Hochschulstudium mit dem Schwerpunkt Kommunikation und Medien, welches fachliche Affinität zum Masterstudiengang Unternehmenskommunikation aufweist. Die Abschlussnote im ersten Hochschulstudium, ein Bewerbungs- und Motivationsschreiben, Empfehlungsschreiben sowie Belege zu politischem, sozialem, sportlichem, musikalischem und sonstigem kulturellen Engagement sind für die Zulassung entscheidend. Im Studiengang Unternehmenskommunikation wird eine begrenzte Anzahl von Studienplätzen angeboten. Für diese besteht eine hohe Nachfrage.

Kontakt

Leitung des Studiengangs

Prof. Harald Eichsteller

Telefon: 0711 8923-2250

E-Mail: eichsteller@hdm-stuttgart.de

Für allgemeine Fragen zum Studiengang

Christa Knoll

Telefon: 0711 8923-2892

E-Mail: knoll@hdm-stuttgart.de

In der Prüfungsverwaltung

Ines Hochstetter

Telefon: 0711 8923-2237

E-Mail: hochstetter@hdm-stuttgart.de

Im Studienbüro

Irene Stief

Telefon: 0711 8923-2075

E-Mail: stief@hdm-stuttgart.de


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren