DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Modul Schlüsselkompetenz: Tools for Working

(Key Competence: Tools for Working)

Modul:338003 Schlüsselkompetenz: Tools for Working (Pflichtmodul im Hauptstudium)
Modulverantwortlicher:Prof. Dr. Michael Burmester
ECTS-min./max.: 5 / 5
Workload: Der Workload des Moduls beträgt 5 ECTS (=150h). Er verteilt sich auf drei Veranstaltungen in Modul:
    338003a Projektmanagement (2 ECTS)
    Eine Veranstaltung aus dem Wahlkatalog des Moduls 338003c-f (2 ECTS)
    338003b Kolloquium Tools for Working (1 ECTS)
Modulprüfung: KMP
Kompetenzprofil
Lernergebnisse:In den Pflichtveranstaltung:
• Studierende kennen zentrale Konzepte und Begriffe des PM
• Studierenden haben die Notwendigkeit von PM erkannt
• Studierenden können klassische PM Tools im Studien- und Arbeitsalltag einsetzen

• Studierende haben ihren Kompetenzerwerb im Modul reflektiert und bilanziert
• Studierende haben individuelle zukünftige Entwicklungsziele im Bereich der im Modul adressierten Kompetenzen definiert
• Studierenden haben auf dem Hintergrund des Semesters ihre weitere Studien- und Karriereplanung überprüft und ggf. Steuerungsmaßnahmen erarbeitet

Zu den Lernzielen und Kompetenzen der Wahlveranstaltung vgl. dort.
Prüfungsleistung: KMP. Die KMP besteht aus mehreren Bestandteilen:
    - Anwesenheit bei der Wahl- und Pflichtveranstaltung im Modul zu jeweils mindestens 80%
    - Erfolgreiches Absolvieren der Transferaufgabe sowohl in der Wahl- als auch in der Pflichtveranstaltung des Moduls
    - Bearbeitung aller vorgegebenen Teile des ePortfolios und Präsentation der Ergbenisse im Kolloquium
Weitere Angaben einblenden
Voraussetzung für dieses Modul: -
Dieses Modul ist Voraussetzung für:-
Bemerkung:VS
beinhaltet folgende Lehrveranstaltung(-en):
EDV-Nr Lehrveranstaltung Art  SWS  ECTS  Prüfungsform
338003a Projektmanagement - 2 2
338003b Kolloquium Tools for Working - 1 1
338003c Projektmanagement Vertiefung - 2 2
338003d Kreativität - 2 2
338003e Visualisieren - 2 2
338003f Selbstmanagement - 2 2
* kennzeichnet Prüfungsvorleistungen
Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren