Veranstaltungsbeschreibung

22340 Mobile Web Applications

Zuletzt geändert:02.09.2019 / von Carlsburg
EDV-Nr:22340
Studiengänge:
Dozent:
Sprache: Deutsch und Englisch
Art: S
Umfang: 3 SWS
ECTS-Punkte: 4
Workload:
1 Einführungstermin mit Themenauswahl und Einführung in die Thematik (4 SWS = 3 Zeitstunden)

Referieren des eigenen und Hören der anderen Seminarvorträge:
5 Termine zu je 4 SWS = 15 Zeitstunden

Vorbereitung (eigener Vortrag):
5 Tage zu je 8 Zeitstunden = 40 Zeitstunden

Entwicklung einer mobilen Webanwendung:
5 Termine zu je 4 SWS = 15 Zeitstunden

Vorbereitung / Heimarbeit (Entwicklung einer mobilen Anwendung):
6 Tage zu 8 Stunden = 48 Zeitstunden

Gesamter Zeitaufwand (Workload) = 121 Zeitstunden
Prüfungsform: PA
Veranstaltung ist Basiswissen für folgende Module / Lehrveranstaltungen: Keine definiert.
   
Beschreibung: Die Veranstaltung richtet sich an Softwareentwickler, Contententwickler und Gestalter, die Webseiten für mobile Endgeräte optimieren oder mobile Webanwendungen entwickeln wollen. Die Studierenden erstellen im Rahmen einer Projektarbeit eine Konzeption und eine Umsetzung für eine mobile Webanwendung. Ziel ist dabei die mobile Webseite für möglichst viele Endgeräte nutzbar zu machen und gleichzeitig die Eigenschaften und besonderen Funktionen der verschiedenen Geräte zu berücksichtigen. Ein weiterer Aspekt ist die Entwicklung von auf den Endgeräten persistenten "installierbaren" Webanwendungen mittels Webtechnologien, wie HTML(5), CSS und JavaScript. So genannte "offline Web Applications". Gerade im mobilen Bereich sind "offline" Webanwendungen interessant, da sie auch bei fehlender Internetverbindung weiter genutzt werden können. Mit Palms WebOS stehen sogar erste Endgeräte zur Verfügung die komplett auf diesem Trend aufsetzen und keine "nativen" Anwendungen mehr benötigen. Auch weniger "mobile" Endgeräte wie LCD-TVs, Set-Top-Boxen und Infotainment Systeme setzen solche Technologien ein. Selbst im Desktop-PC Bereich gibt es genug Anwendungsfälle, in denen solche "Webanwendungen" Sinn machen.
In dieser Veranstaltung sollen neben den Technologien auch aktuelle Trends und Geschäftsmodelle beleuchtet werden.
Grundlagen des mobilen Internet und der eingesetzten Technologien:
  • WAP 1.0, WAP 2.0
  • Evolution mobiler Standards: HDML, WML, xHTML-MP
  • HTML5, CSS, JavaScript
  • Mobile Web Frameworks
  • Trends: offline Web Apps, Development As a Service
Plattformen:
  • Palm WebOS
  • BlackBerry
  • Symbian
  • Windows Mobile
  • Apple iPhone OS
  • Android
  • Openmoko
  • Ultra Mobile PCs
  • iPad
Literatur: Das mobile Web, Tom Alby, Hanser Verlag 2008, ISBN 987-3-446-41507-2

Weitere Literatur finden Sie in der HdM-Bibliothek.
Internet: http://www.w3.org/TR/offline-webapps/
http://rhomobile.com/