DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Veranstaltungsbeschreibung

226303a Crossmedia-Konzeption

Zuletzt geändert:02.09.2019 / von Carlsburg
EDV-Nr:226303a
Studiengänge: Crossmedia-Redaktion/Public Relations (Bachelor, 7 Semester), Prüfungsleistung im Modul Crossmedia-Konzeption in Semester 2
Häufigkeit: immer
Dozent: Prof. Dr. Alexander Mäder
Sprache: Deutsch
Art: V,P,Ü
Umfang: 2 SWS
ECTS-Punkte: 5
Prüfungsform:
Beschreibung: Parallel zur Lehrredaktion beschäftigen sich die Studierenden im Modul Crossmedia-Konzeption vertieft mit dem gesellschaftlichen Setup digitaler Technologien und crossmedialen Medienprodukten. Sie lernen Stärken, Spezifika und Konvergenz aktueller Medienformate und Ausspielplattformen kennen und entwickeln die konzeptionelle Fähigkeit, Formate für bestimmte Zielgruppen und Plattformen auszuwählen und miteinander zu kombinieren. Es geht also darum, Inhalte für bestimmte Nutzergruppen und Medien aufzubereiten und einen hohen Anreiz zum Rezipieren und Teilen zu generieren. Hier erwerben die Studierenden auch - in Ergänzung zu ihrer Textkompetenz - Grundlagenwissen im Storytelling und in crossmedial funktionierenden Medienformaten.
Literatur: Christian Jakubetz: Universalcode 2020. Content + Kontext + Endgerät. UVK 2016.
Gabriele Hooffacker u.a. (Hg.): Die neue Öffentlichkeit. Wie Bots, Bürger und Big Data den Journalismus verändern. Springer VS 2018.

Weitere Literatur finden Sie in der HdM-Bibliothek.
Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren