DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Veranstaltungsbeschreibung

226703a Kommunikationsstrategien

Zuletzt geändert:20.09.2019 / Ritz
EDV-Nr:226703a
Studiengänge: Crossmedia-Redaktion/Public Relations (Bachelor, 7 Semester), Prüfungsleistung im Modul Strategisches Kommunikationsmanagement in Semester 3
Häufigkeit: immer
Dozent: Prof. Dr. Katrin Hassenstein
Sprache: Deutsch
Art: S, Ü
Umfang: 2 SWS
ECTS-Punkte: 3
Prüfungsform:
Beschreibung: Studierende haben den Strategiebegriff erschlossen und können ihn auf spezifische Kommunikationssituationen anwenden. Der Zugriff auf den Strategiebegriff erfolgt aus unterschiedlichen theoretischen Perspektiven, um den reinen anwendungsorientierten Begriff kritisch zu reflektieren und von der operativen Ebene der Kommunikation abzugrenzen. Studierende können die generischen Stufen des Strategieprozesses von Situationsanalyse über Zielsetzung und Strategieentwicklung sowie Evaluation einordnen und auf Fallbeispiele anwenden. Darauf aufbauend können Studierende Kommunikationskampagnen definieren und anhand von Fallstudien beurteilen.
Literatur:
  • Dörrbecker, K., & Fissenewert-Gossmann, R. (2003): Wie Profis PR-Konzeptionen entwickeln : das Buch zur Konzeptionstechnik. Frankfurt/Main: FAZ-Institut.
  • Fissenwert, R., & Schmidt, S. (2011): Konzeptionspraxis. Eine Einführung für PR- und Kommunikationsfachleute. Frankfurt/Main: Frankfurter Allgemeine Buch.
  • Merten, K. (2013): Konzeption von Kommunikation. Wiesbaden: Springer VS.
  • Mintzberg, H., Ahlstrand, B., & Lampel, J. (1998): Strategy Safari. A guided tour through the wilds of strategic management. New York: The Free Press.
  • Mintzberg, H., Ahlstrand, B., & Lampel, J. (2004): Strategy bites back. London: Prentice-Hall.
  • Nothhaft, H., & Bentele, G. (2015): Strategie und Konzeption: Die Lehre der strategischen Kommunikation. In: Fröhlich, R., Szyszka. P., & Bentele, G. (Hg.): Handbuch der Public Relations. Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. Mit Lexikon. 3. überarb. und erw. Aufl. Wiesbaden: Springer VS, S. 697–713.
  • Oetinger, B. v., Ghyczy, T. v., & Bassford, C. (2003): Clausewitz. Strategie denken. München: dtv.
  • Ruisinger, Dominik (2016): Die digitale Kommunikationsstrategie. Praxis-Leitfaden für Unternehmen - Mit Case Studys und Expertenbeiträgen - Für eine Kommunikation in digitalen Zeiten. Stuttgart: Schäffer Poeschel.
  • Schmidbauer, K. (2011): Vorsprung mit Konzept. Berlin: Talpa.
  • Schmidbauer, Klaus; Jorzik, Oliver (2017): Wirksame Kommunikation – mit Konzept. Ein Handbuch für Praxis und Studium. Potsdam: Talpa-Verlag.

    Weitere Literatur finden Sie in der HdM-Bibliothek.
    Verstanden

    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren