DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Veranstaltungsbeschreibung

226704a Organisationskommunikation

Zuletzt geändert:02.09.2019 / von Carlsburg
EDV-Nr:226704a
Studiengänge: Crossmedia-Redaktion/Public Relations (Bachelor, 7 Semester), Prüfungsleistung im Modul Organisationskommunikation in Semester 4
Häufigkeit: immer
Dozent: Prof. Dr. Swaran Sandhu
Sprache: Deutsch
Art: S, Ü
Umfang: 2 SWS
ECTS-Punkte: 3
Prüfungsform:
Beschreibung: Studierende verstehen, dass Organisationskommunikation eine kommunikationswissenschaftliche Forschungslinie darstellt, die nicht instrumentell-strategischen Überlegungen unterworfen ist, sondern Kommunikationsphänomen in, von und über Organisationen untersucht. Studierende können unterschiedliche Strömungen in der Organisationskommunikation wie etwa Systemtheorie, Diskurstheorie oder Sensemaking unterscheiden und haben dadurch ihre Reflexionskompetenz erweitert. Sie sind qualifiziert, Kommunikationsphänomene zu beschreiben und anhand von theoretischen Modellen zu erklären.
Literatur:
  • Blaschke, S. (2012): Reden ist Silber? Die Bedeutung organisationaler Kommunikation für Entscheidungen unter Risiko und Unsicherheit. In: zfo, 81(4), 224-229.
  • *Kühl, S. (2011): Organisationen. Eine sehr kurze Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Putnam, L. L., & Nicotera, A. M. (2010): Communicative constitution of organization is a question: Critical issues for adressing it. In: Management Communication Quarterly, 24(1), 158-165.
  • Putnam, L. L., & Nicotera, A. M. (Hg.) (2009): Building theories of organization. New York: Routledge.
  • Spicer, C. (1997): Organizational Public Relations. A Political Perspective. Mahwah: Lawrence Erlbaum Associates.
  • Taylor, J. R., & van Every, E. J. (2000): The emergent organization. Communication as its site and surface. Mahwah, NJ: Lawrence Erlbaum Associates.
  • Theis-Berglmair, A. M. (2013): Why „Public Relations“, why not „Organizational Communications“? Some comments on the dynamic potential of a research area. In: Zerfaß, A., Rademacher, L., & Wehmeier, S. (Hg.): Organisationskommunikation und Public Relations. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, 27-42.
  • *Weder, F. (2010): Organisationskommunikation und Public Relations. Wien: facultas.wuv.
  • Zerfaß, A., Rademacher, L., & Wehmeier, S. (Hg.) (2013): Organisationskommunikation und Public Relations. Forschungsparadigmen und neue Perspektiven. Wiesbaden: Springer VS.


  • Weitere Literatur finden Sie in der HdM-Bibliothek.
    Internet: www.orgcomm.org
    Verstanden

    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren