Veranstaltungsbeschreibung

224222b Markt- und Werbepsychologie

Zuletzt geändert:12.01.2021 / Engeln
EDV-Nr:224222b
Studiengänge: Werbung und Marktkommunikation (Bachelor, 7 Semester), Prüfungsleistung im Modul Konsumentenverhalten in Semester 2
Häufigkeit: immer
Dozent: Prof. Dr. rer. nat. habil. Arnd Engeln
Sprache: Deutsch
Art: -
Umfang: 2 SWS
ECTS-Punkte: 3
Workload: Für den Besuch der Veranstaltung (15 Termine zu je 2 SWS) werden 22,5 Zeitstunden aufgebracht, für die Vor- bzw. Nachbereitung des vermittelten Stoffes (Lektüre und Überarbeitung/Ergänzung der auf der E-Learning-Plattform bereitgestellten Folien/Materialien) weitere 33,75 Zeitstunden (15 Termine zu je 3 SWS).

Für die Prüfungsvorbereitung wird – ergänzend zu der o.g. regelmäßigen Vor- und Nachbereitung - ein Zeitaufwand von 4 Tagen zu je 8 Stunden (= 32h) geschätzt.

Damit ergibt sich ein gesamter Workload von 88,25 Zeitstunden.
Inhaltliche Verbindung zu anderen Lehrveranstaltungen im Modul: In der "Markt- und Werbepsychologie" werden psychologische Grundlagen und Erkenntnisse zum menschlichen Erleben und Verhalten in Bezug auf Marktangebote, Marktkommunikation und Werbung betrachtet und durch die kulturwissenschaftlich-soziologische Perspektive der Parallelveranstaltung Konsumsoziologie ergänzt. Dies hat zum Ziel, das Medien- und Konsumverhalten von Menschen und Gruppen in der Gesellschaft vertieft zu verstehen und zu erklären. So werden Bezüge zwischen psychologischen Theorien (auf der Ebene des Individuums) und kulturwissenschaftlich-soziologischen Theorien (auf der Ebene von Gruppen bzw. Gesellschaften) thematisiert.
Prüfungsform:
Beschreibung: Die Studierenden haben nach Abschluss der Veranstaltung einen Überblick über die Themen aus der Markt- und Werbepsychologie, die für die Entwicklung und Reflexion von Maßnahmen der Werbung und Marktkommunikation hilfreich sind. Aus nachfolgenden Bereichen der Markt- und Werbepsychologie werden in der Vorlesung Erkenntnisse vermittelt:

• Kaufprozesse und die Einflussmöglichkeiten der Marktkommunikation und Werbung: Kaufentscheidung und -verhalten, Kundenzufriedenheit und Kundenbindung

• Marktangebote im Erleben des Konsumenten: Produktpsychologie, Dienstleistungspsychologie, Finanzpsychologie

• Herausforderungen der Marktkommunikation: Akzeptanz von Marktinnovationen, Markenwirkung

• Werbung: Werbliche Kommunikation und Werbewirkungsmodelle, Produktinvolvement und Werbegestaltung, Werbeaufmerksamkeit, Testimonials und Werbeerlebnisse
Literatur: Wird in der Veranstaltung bekanntgegeben

Weitere Literatur finden Sie in der HdM-Bibliothek.