Veranstaltungsbeschreibung

224358a Zukunfts- und Trendforschung

Zuletzt geändert:28.09.2022 / Wolf
EDV-Nr:224358a
Studiengänge: Werbung und Marktkommunikation (Bachelor, 7 Semester), Prüfungsleistung im Modul Zukunfts- und Trendforschung in Semester 3 4 6 7
Häufigkeit: immer
Dozent: Prof. Dr. Sebastian Wolf
Link zur Veranstaltung / zum E-Learning-Kurs: https://e-learning.hdm-stuttgart.de/moodle/course/view.php?id=9386
Sprache: Deutsch
Art: -
Umfang: 2 SWS
ECTS-Punkte: 3
Workload: Seminar:
15 Termine zu je 2 SWh = 22,5 Zeitstunden
Vor- und Nachbereitung:
15 Termine zu je 2 SWh = 22,5 Zeitstunden
Anfertigen der Praktischen Arbeit/Präsentation: 5 Tage zu je 8 Zeitstunden = 40 Zeitstunden
Gesamter Zeitaufwand = 85 Zeitstunden
Inhaltliche Verbindung zu anderen Lehrveranstaltungen im Modul: -
Prüfungsform:
Beschreibung: Die Studierenden verstehen und problematisieren, was das Konzept von Zukunfts- und Trendforschung bedeutet und erhalten einen fundierten Überblick zu aktuellen Tools und Methoden in der Zukunfts- und Trendforschung.
Sie erlernen Grundlagen im Anwenden von Tools für Trend- und Zukunftsanalysen und wenden die Ergebnisse in einer praktischen Übung an.
Literatur: Hamel, Gary. Prahalad, C.K.. (1994). Competing for the future. Harvard Business Review.
Ansoff, Igor H. (1976): »Managing Surprise and Discontinuity. Strategic Response to Weak Signals«, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 28, S. 129-152.
Friedrich von den Eichen, Stephan & Matzler, Kurt. (2011). Innovator‘s Dilemma. Warum etablierte Unternehmen bei bahnbrechenden Innovationen scheitern. 40-43.
Müller, Adrian W.. Müller-Stewens, Günter. (2009). Strategic Foresight. Schäffer-Poeschel.
Rust, Holger. (2020). Irrwege und Entwicklungspfade: Eine konstruktive Kritik der Trend- und Zukunftsforschung.
Micic, Pero. (2013). Die fünf Zukunftsbrillen.
Amer, Muhammad & Daim, Tugrul & Jetter, Antonie. (2013). A review of scenario planning. Futures. 46. 23–40.
Micic, Pero. (2011). 30 Minuten für Zukunftsmanagement.


Weitere Literatur finden Sie in der HdM-Bibliothek.
Internet: www.zukunftsinstitut.de/