DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Veranstaltung

Medieninformatik-Studenten organisieren "Testing and Quality Day"

Wie muss Software entwickelt werden, die kontinuierlichen Änderungen unterliegt? Wie ist zu programmieren, um spätere Anforderungen schnell und präzise umsetzen zu können? Optimal wäre es, das Projekt inkrementell in kleinen Schritten zu planen und umzusetzen.

Wie muss Software entwickelt werden, die kontinuierlichen Änderungen unterliegt? Wie ist zu programmieren, um spätere Anforderungen schnell und präzise umsetzen zu können? Optimal wäre es, das Projekt inkrementell in kleinen Schritten zu planen und umzusetzen. Zu jedem Zeitpunkt würde über das Design nachgedacht, um es schrittweise anzupassen. Doch wie wird sichergestellt, dass das Programm nach jedem Schritt lauffähig bleibt? Eine Lösung bietet die testgetriebene Entwicklung.
Zum Live-Stream / Zum Live-Chat

Wie testet man am besten? Was kann getestet werden? Welche Möglichkeiten bietet die testgetriebene Entwicklung? Antworten darauf erhalten Interessenten beim "Testing and Quality Day" an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart. Er findet erstmals am 11. April 2008 ab 9.00 Uhr in Raum 056 (Aquarium) in der Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart, statt. Gäste sind herzlich willkommen.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Studierende der Medieninformatik organisieren die Veranstaltung im Rahmen der Vorlesung Rahmen "Aktuelle Themen der Internettechnologien".


PROGRAMM

9:00 bis 9:15 Uhr
Begrüßung, Prof. Walter Kriha, Studiengang Medieninformatik der HdM

9:20 bis 10:00 Uhr
Model-Driven Testing Teil 1, Jürgen Jähnert, Rechenzentrum Universität Stuttgart

10:20 bis 11:30Uhr
Model-Driven Testing Teil 2, Steffen Jung, eXept Software AG, Bönnigheim

12:30 bis 13:00 Uhr
Development of an automated test framework within a product platform based environment - Diploma Thesis Review, Christian Baranowski, SEITENBAU GmbH, Konstanz

13:20 bis 13:50 Uhr
Messen und Testen in Kommunikationsnetzen, Rolf Heider, JDSU Deutschland GmbH, Eningen

14:10 bis 14:40 Uhr
Automatisiertes Testen von Open Source Software, Christian Kaas, Ascom Holding AG, Bern (Schweiz)

14:40 Uhr
Diskussion und Wrap-Up

VERÖFFENTLICHT AM

11. April 2008

KONTAKT

Prof. Walter Kriha
Studiengang Medieninformatik
Telefon0711 8923 2220
E-Mailkriha@hdm-stuttgart.de
Oliver Silberhorn
Projektteam
Telefon01738592359
E-Mailos015@hdm-stuttgart.de
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren