DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Druck- und Medientechnologie

Publishing mit XML

Das „Markupforum" am 6. März 2012 bietet technisch Interessierten, Entwicklern und Entscheidern eine Plattform, um sich über neue und etablierte XML-Technologien zu informieren. Referenten präsentieren ab 9.30 Uhr Technologien und Möglichkeiten rund um das Thema „Datenbanken und Publishing mit XML".

Was im Bereich Cross-Media-Publishing im Zusammenhang mit XML-Datenbanken möglich ist, zeigt Wolfgang Meier auf, Gründer und Chef-Entwickler der Open Source Datenbank eXist. Tobias Goertz von der Hochschule der Medien (HdM) beschreibt, wie der W3C Standard XProc helfen kann, Publikationsprozesse zu automatisieren.

Automatisiertes Publishing

Warum und wie Verlage heute ihre XML-Inhalte verwalten sollen, um die Vorteile einer sauberen Datenstruktur nutzen zu können, erläutert Jochen Jörg von MarkLogic (Frankfurt) in seinem Vortrag zu NOSQL-Datenbanken. Volker Boeing, Leiter „Process and Content Management" bei Springer Science+Business (Heidelberg), stellt einen Publikationsworkflow auf XML-Basis des Fachverlages vor. Die Automatisierung bei XML-Publishing wird oft mithilfe sogenannter Template-basierter Verfahren umgesetzt. Einen anderen Ansatz, nämlich den einer eigenen Regelsprache zur Automatisierung, zeigt Patrick Gundlach (speedataa, Berlin) auf.

Interessenten können sich über ein PDF-Formular auf der Webseite zur Veranstaltung www.markupforum.de bis zum 20. Februar 2012 anmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt 270 Euro. Die Veranstaltung findet in der Hochschule der Medien, Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart, Raum 011 (Audimax), statt.

 

VERÖFFENTLICHT AM

02. Februar 2012

KONTAKT

Prof. Dr.-Ing. Marko Hedler

Wirtschaftsingenieurwesen Medien

Telefon: 0711 8923-2141

E-Mail: hedler@hdm-stuttgart.de

DATEIANHÄNGE

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren